+ Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: [HOWTO] Reparatur des LCD Bugs bei AS-7608 und ähnlichen Geräten

  1. Top | #1
    Male
    Super-Mod
    Avatar von Danila
    My Car
    Passat Variant B6
    Radio
    DS-611
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    25.11.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.529
    Blog-Einträge
    9
    Bedankt
    75
    Erhielt 347x Danke in 152 Posts

    Standard [HOWTO] Reparatur des LCD Bugs bei AS-7608 und ähnlichen Geräten

    Als der LCD Bug schon Geschichte zu sein schien, erreichten mich vor kurzem gleich zwei Anfragen bzgl. eines neuen Flash Speichers. Da ich nur noch einen letzten leeren hatte, habe ich mich entschieden, mit diesem letzten Chip diese Anleitung zu schreiben. Für jemanden mit etwas Erfahrung in Löten sollte die Prozedur kein allzu großes Problem darstellen.

    Die Symptome
    Die Symptome eines LCD Bugs kann man ganz gut auf dem Video sehen. Der Bildschirm fällt meist spontan aus und bleibt dunkel. Ab und zu geht er noch an, bis er dann für immer schwarz bleibt. Schließt man hinten an Video Output 1 oder 2 einen zweiten Bildschirm an, ist die Anzeige zu sehen wie gewohnt.



    Ursache
    Ursache für den Fehler ist der Ausfall des Flash Speichers des LCD Controllers. Der Speicher enthält Firmware, die beim Einschalten ausgelesen wird und dem Controller zur Initialisierung dient. Durch den falsch gesetzen Widerstand bei R224 ist der Speicher nicht schreibgeschützt und wird offensichtlich vom Controller beschrieben. Ein Flashspeicher hat nur eine begrenzte Anzahl an Schreibzyklen, hinzu kommt, dass der verwendete Pm25LV010 generell nicht besonders hochwertig ist.

    [Only members can see the link]

    Die Lösung
    Man muss den Speicherchip durch einen neuen vom gleichen Typ ersetzen und neu programmieren. Den Widerstand muss man natürlich auch an die richtige Stelle umsetzen. Der verwendete Speicher ist ein 1 Mbit SPI Flash vom Typ 25x010. Ich habe welche vom Typ SST 25vf010 verwendet. Die ersten Chips habe ich noch mit einem simplen zusammengelöteten LPT-Programmer beschrieben. Das war beim 3. Chip mir zu fummelig und danach bin ich auf die ISP (In System Programming) Methode umgestiegen. Dabei wird der Speicher nicht direkt, sondern über den Controller beschrieben. Das passende Tool dafür und ein Schaltplan des benötigten Interfaces fanden sich im Internet.

    Das Interface, das ich verwende, ist eine etwas geänderte Version vom Philips I2C Interface für den parallelen Port. Es basiert auf einem 74LS05 Hex Inverter und benötigt einen LPT Port am PC. Mit Strom (+5V) wird es von der Display Platine versorgt. Das Tool zum Programmieren kommt von Hersteller (MStar) der LCD Controller und läuft unter Windows. Damit werden auch LCD Fernseher und Monitore über den VGA Anschluss programmiert - dieser hat nämlich auch I2C Leitungen.

    [Only members can see the link]

    Anleitung
    Nun kommt die eigentliche Anleitung.

    1. Gerät vom Strom trennen. Die Schrauben der Front lösen und nach vorne vorsichtig rausziehen und auf den Tisch ablegen.

    2. Den alten Chip auslöten. Darauf achten, dass die Leiterbahnen nicht beschädigt werfen. Auf dem Foto sieht man, dass den Chinesen genau das passiert ist. Hier wurde die Leiterbahn durch ein Stück vom dünnen Draht ersetzt.

    3. Widerstand von R224 an die richtige Position R223 umlöten.

    [Only members can see the link]

    4. Neuen leeren Flash Chip einlöten, auf die richtige Postion achten. Der Pin1, markiert mit dem Punkt, muss links oben liegen.

    5. Den I2C Programmer an den nicht bestückten Anschluss anlöten. Damit wird er mit dem MST717C LCD Controller verbunden.

    [Only members can see the link]

    6. Das Interface an den LPT Port des PCs anschließen. Gerät an die Stromquelle anschließen und durch Knopfdruck starten.

    7. Das ISP Tool von MStar starten und wie auf den Bildern zu sehen unter "Config" einstellen. LPT Port Adresse entsprechend dem eigenen Anschluß festlegen oder automatisch erkennen lassen.

    [Only members can see the link]
    [Only members can see the link]
    [Only members can see the link]
    [Only members can see the link]

    8. Zu "Device" wechseln und aus der Liste SST25VF010 mit einem Doppelclick auswählen.

    [Only members can see the link]

    9. Zu "Read" wechseln und nach dem Click auf den "Read" Button die Datei pmc2009.bin auswählen.

    [Only members can see the link]

    10. Zu "Auto" wechseln, auf Run klicken und abwarten bis der Flashvorgang abgeschlossen ist.

    [Only members can see the link]

    11. Gerät aus- und wieder einschalten. Der LCD sollte wieder gehen. Alles abstöpseln, Kabel entfernen. Front zusammenbauen.

    Im Anhang befinden sich das Tool und der Flashinhalt als Datei.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Danila (05.03.2014 um 13:51 Uhr)
    Bedanken kann man sich bei mir mit einer Spende...

  2. Folgende 10 Benutzer bedankten sich bei Danila für den nützlichen Beitrag:


  3. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Ort
    Advertising world
    Beiträge
    Many


     

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welche Radio Tuner in euren Geräten?
    Von Danila im Forum HARDWARE-Helpdesk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 09:33
  2. VW GD-0633 Reparatur
    Von MeiserHorste im Forum HARDWARE-Helpdesk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 16:16
  3. Garantie, Bedienungsanleitung, Reparatur
    Von franzisco im Forum VOR dem Kauf !! - FAQ's fuer Interessenten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 10:05
  4. HowTo set a default logo in TID7501 WinCe6
    Von Rody im Forum We speak english
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 22:59
  5. VW AS-7608 Mit welchen Geräten funktioniert das MFA?
    Von frvw50 im Forum VOR dem Kauf !! - FAQ's fuer Interessenten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 21:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63