+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Rückfahrkamera Basics

  1. Top | #1
    Premium-Member Avatar von hans_im_pech
    My Car
    VW T5
    Radio
    RNS 510
    OS-Version
    Josi FW 5238
    Dabei seit
    14.06.2012
    Beiträge
    54
    Bedankt
    1
    Erhielt 5x Danke in 3 Posts

    Standard Rückfahrkamera Basics

    Da ich es im letzten Sommer verpasst habe meine Rückfahrkamera zu verbauen bin ich nun, wo das Wetter wieder besser wird, dabei den Einbau zu planen und strukturieren, dabei kommen jedoch immer wieder Fragen auf..

    Was ich bisher hoffentlich richtig recherchiert habe:
    - Die Kamera wird über Chinch an das BP angeschlossen
    - Die Stromversorgung der Kamera an das + der Rückfahrscheinwerfers (RS)

    Sobald die Kamera mit Strom versorgt wird springt das Radio auf AV-In um (?!?)
    - Wenn das der Fall ist, wozu braucht man dann diesen Canbus? Mein Auto hat sowas glaube ich nicht (Kia Sorento JC BJ05)

    Um also die Kamera unabhängig vom Rückwärtsgang zu betreiben brauche ich ein zusätzliches Kabel + Umschalter ( U ) , welcher zwischen Dauerplus (D+) und Rückfahrplus die Stromzufuhr der Kamera regelt, richtig?

    Zu allem Überfluss habe ich noch einen Wohnwagen, welcher ebenfalls mit einer Rückfahrkamera ausgestattet werden soll. Da ich nicht an den Stecker-Anschlüssen für den Anhänger rumspielen möchte, tendiere ich hier zu einer Funk-Lösung. Ich würde die Kamera am Heck des Wohnwagens anbauen und per Chinchkabel an die Front des Anhängers verländern, wo ich den Funksender verstauen würde. Somit sollte die Reichweite (<2m) kein Problem mehr darstellen. Die Kamera würde dann permanent mit Strom versorgt werden, bei den wenigen Fahrten würde mich auch nicht stören, dass ich am Radio dann manuell zum Rückfahrbild hin- bzw. wegschalten müsste.

    Im Kofferraum habe ich ein kleines Fach hinter einer Klappe, in welches ich die Chinch Stecker der beiden Kameras legen würde und bei Anhängerbetrieb manuell umstecken würde, um die jeweilige Kamera zu benutzen um 1. nicht noch einen Schalter verbauen zu müssen (wohin damit) 2. der Einfachheit halber und 3. da man beim Anhängen eh am Hantieren ist und das ja auch nicht soo häufig passiert.

    Habe ich das jetzt richtig verstanden oder hat sich da noch ein Fehler eingeschlichen?
    Ich habe mal eine kleine Skizze erstellt, die mein Vorhaben verdeutlichen soll, für Hinweise bin ich sehr dankbar!

    [Only members can see the link]

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Beiträge
    Many


     

  3. Top | #2
    Female
    Commercial Agent
    Avatar von merlinrs
    My Car
    keine Angabe
    Radio
    Maxyon
    Dabei seit
    22.03.2011
    Beiträge
    54
    Bedankt
    0
    Erhielt 5x Danke in 2 Posts

    Standard

    Also machbar ist das.
    Man braucht 2 mal die passende Kamera + 2 Funk Module Empfänger u. Sender


    Am Radio kommt der Empfänger Funk
    Cinch gelber Stecker
    und 12 Volt + Masse.


    Zusätzlich muss ein Umschaltkabel beim Radio auf Reverse angeschlossen werden
    das kommt an Rückfahrscheinwerfer plus (muss in dem Fall angeschlossen werden weil das Fahrzeug die Rückfahkamera nicht über Can Bus steuern kann)

    Am Fahrzeug hinten kommt das Funkmodul Sender an die Kamera gelb Cinch und Strombuchse
    und am Rückfahrscheinwerfer Plus und Minus.
    Der Stromstecker für die Kamera wird so verlegt das man ihn Trennen kann.


    Am Hänger wird das zweite Funkmodul Sender an die Kamera gelb Cinch und Strombuchse
    und am Rückfahrscheinwerfer Plus und Minus angeschlossen.


    Jetzt muss nur ohne Hänger vorne der Stromstecker zusammen sein, und wenn der Hänger
    dran ist getrennt werden.


    Wichtig Rückfahrkameras sind nicht für den Dauerbetrieb geeignet, also immer am Rückfahrscheinwerfer anschließen.

  4. Top | #3
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von hans_im_pech
    My Car
    VW T5
    Radio
    RNS 510
    OS-Version
    Josi FW 5238
    Dabei seit
    14.06.2012
    Beiträge
    54
    Bedankt
    1
    Erhielt 5x Danke in 3 Posts

    Standard

    Verstehe ich das richtig, dass:

    Die Kamera mit Strom(+) versorgt wird und gleichzeitig auch der Reverse-Anschluss im Radio auf (+) liegen muss??

    Wieso sind die Kameras nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt? Mein Anhänger hat gar kein Rückfahrlicht (leider), dies ist auch nicht vorgeschrieben. Und ich möchte am WoWa die Kamera als Rückspiegel nutzen können, da man nach hinten sowieso so wenig sieht. Insgesamt wird der Wohnwagen aber ja auch wirklich seltenst bewegt (vielleicht 5-10 mal im Jahr) ist da nicht verkraftbar, dass dann die Kamera permanent an ist, auch wenn die Fahrt ein paar Stunden dauert?

    Ich wollte das ganze eigentlich mit einer Funk- und einer verkabelten Kamera umsetzen, da die Kabelvariante schon gekauft war. Dass ich manuell im Kofferraum (wie in meinem Plan) die Chinch-Stecker auf die jeweilige zu benutzende Kamera manuell umstecken muss stört mich dabei weniger.

    Ich hatte einfach noch nicht so ganz geblickt, ob das Radio merkt, wenn die Kamera Strom hat (per Schalter oder Rückwärtsgang) und automatisch umspringt, oder ob ich auf diesen Reverse-Anschluss auch noch ein (+) Kabel anschließen muss. Das scheint aber ja der Fall zu sein.


    Vereinfachte Installation bei einer Kamera:

    [Only members can see the link]

    Ist die Verkabelung so korrekt?
    Geändert von hans_im_pech (06.03.2013 um 13:41 Uhr)

  5. Top | #4
    Female
    Commercial Agent
    Avatar von merlinrs
    My Car
    keine Angabe
    Radio
    Maxyon
    Dabei seit
    22.03.2011
    Beiträge
    54
    Bedankt
    0
    Erhielt 5x Danke in 2 Posts

    Standard

    Verkabelung ist so korrekt. Das Reverse Kabel muss zum Rückfahrscheinwerfer + erst wenn da 12 Volt + raufkommen kann das Radio in den Kamera modus schalten.
    Die Rückfahrkameras sind einfach nicht für einen Dauerbetrieb ausgelegt, die werden so heiß das die durchbrennen.

  6. Top | #5
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von hans_im_pech
    My Car
    VW T5
    Radio
    RNS 510
    OS-Version
    Josi FW 5238
    Dabei seit
    14.06.2012
    Beiträge
    54
    Bedankt
    1
    Erhielt 5x Danke in 3 Posts

    Standard

    Alles klar, dann habe ich ja endlich alles verstanden :-)

    Fragt sich theoretisch noch, wie ich vom Auto aus die Kamera im Wohnwagen an/aus schalten könnte um ein Durchbrennen zu vermeiden.. Ich will eigentlich nichts an der Stromversorgung (13-polig) rumbauen.. Oder ich riskier' das mal um zu testen wie lange die Kamera hält ;-) Die sind ja nicht so arg teuer..

  7. Top | #6
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard

    Die Rückfahrkameras sind einfach nicht für einen Dauerbetrieb ausgelegt, die werden so heiß das die durchbrennen.

    Das bezweifele ich stark - zum einen haben die meist gar keine so hohe Stromaufnahme, zum anderen werden keine anderen Chips verwendet wie in x-beliebigen Standard-Kameras auch. Ich habe meine Rückfahrkamera (Nummernschild) seit Jahren immer an. Die Leistungsaufnahme liegt gerade mal bei ~1W. Vergleichbare Kameras habe ich seit ~ 7 Jahren im 24h-Dauereinsatz zur Hausüberwachung.

  8. Top | #7
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von hans_im_pech
    My Car
    VW T5
    Radio
    RNS 510
    OS-Version
    Josi FW 5238
    Dabei seit
    14.06.2012
    Beiträge
    54
    Bedankt
    1
    Erhielt 5x Danke in 3 Posts

    Standard

    Gibt es einen empfehlenswerten Shop, der eine große Auswahl an Kameras zu guten Preisen anbietet oder ist da weiterhin Ebay die erste Anlaufstelle?

  9. Top | #8
    Female
    Commercial Agent
    Avatar von merlinrs
    My Car
    keine Angabe
    Radio
    Maxyon
    Dabei seit
    22.03.2011
    Beiträge
    54
    Bedankt
    0
    Erhielt 5x Danke in 2 Posts

    Standard

    Ich kann es nur sagen wie es bei unseren Kameras ist, ich habe die im Laden auch an der Vorführwand länger laufen
    aber das machen die nicht ewig mit. Ich habe schon Kameras gesehen die komplett verschmort waren ich würde so ein
    Risko nicht eingehen. Zumindest nicht wenn der Verkäufer es nicht ausdrücklich bestätigt.

  10. Top | #9
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    [Only members can see the link]
    Die Kameras die dort angeboten werden, werden als HD Kameras ausgelobt.
    Alle Kameras haben aber nur 420 TV Zeilen, das ist gerade mal untere Mittelklasse und nicht HD.
    Ab 520 TV Zeilen könnte man langsam anfangen über bessere Kameras zu reden.

  11. Top | #10
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard

    Dauerbetrieb ist eine Sache, aber verschmort - da ist dann was faul. Dazu braucht es mehr als 1-2W. Mehr hat mir die einfachste China-Ware noch nicht aufgenommen. Ich habe meine Kameras bisher meist über Amazon bezogen. Oft waren sogar Sharp und Sony-Chips drin, die auch in Überwachungskameras etc. verwendet werden und für Dauerbetrieb ausgelegt sind.

  12. Top | #11
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Du hast recht.
    Es ist eigentlich unmöglich bei der geringen Stromaufnahme (50 bis 100mA)hier einen Brand zu verursachen.
    Ich habe mehrere von den Dingern im 24 h Betrieb.
    Die Dinger werden nur handwarm.
    Wer hier aber ein falsches Netzteil einsetzt kann schon solche Effekte verursachen.
    !2V an eine 5 V Kamera. das funktioniert anfangs sogar ohne daß man den Fehler merkt.
    Die Dinger werden dann aber heiß. Wenn sich jetzt ein Bauteil wegen Überlastung verabschiedet dann könnte das passieren was oben beschrieben ist.
    5V Kameras gibt es auch, aber sehr selten. (Die eigentliche interne Betriebsspannung liegt heute schon bei 3V nicht mehr 5V)
    Alle 12V Geräte haben einen eingebauten Spannungswandler.

  13. Top | #12
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard

    Andere Spannungen als 12V findet man natürlich, aber wer sowas für KfZ verkauft gehört IMHO gesteinigt .....
    Dort sollte man allenfalls noch 24V-Versionen geliefert bekommen.
    Sauberes Netzteil ist natürlich wichtig, sonst kann auch ein im gleichen Netz eingesteckter Staubsauger die Kamera killen. Die Problematik war vor einiger Zeit bei den LED-Leuchtmitteln sehr akut.

  14. Top | #13
    Male
    Kann kein Chinesisch
    Avatar von thesnork
    My Car
    BMW E39 Touring
    Radio
    Erisin
    Dabei seit
    28.01.2016
    Beiträge
    1
    Bedankt
    0
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard Mal sehn obs auf diesen alten Threat noch antworten gibt


    Zitat Zitat von hans_im_pech [Only members can see the link]
    Verstehe ich das richtig, dass:

    Die Kamera mit Strom(+) versorgt wird und gleichzeitig auch der Reverse-Anschluss im Radio auf (+) liegen muss??

    Wieso sind die Kameras nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt? Mein Anhänger hat gar kein Rückfahrlicht (leider), dies ist auch nicht vorgeschrieben. Und ich möchte am WoWa die Kamera als Rückspiegel nutzen können, da man nach hinten sowieso so wenig sieht. Insgesamt wird der Wohnwagen aber ja auch wirklich seltenst bewegt (vielleicht 5-10 mal im Jahr) ist da nicht verkraftbar, dass dann die Kamera permanent an ist, auch wenn die Fahrt ein paar Stunden dauert?

    Ich wollte das ganze eigentlich mit einer Funk- und einer verkabelten Kamera umsetzen, da die Kabelvariante schon gekauft war. Dass ich manuell im Kofferraum (wie in meinem Plan) die Chinch-Stecker auf die jeweilige zu benutzende Kamera manuell umstecken muss stört mich dabei weniger.

    Ich hatte einfach noch nicht so ganz geblickt, ob das Radio merkt, wenn die Kamera Strom hat (per Schalter oder Rückwärtsgang) und automatisch umspringt, oder ob ich auf diesen Reverse-Anschluss auch noch ein (+) Kabel anschließen muss. Das scheint aber ja der Fall zu sein.


    Vereinfachte Installation bei einer Kamera:

    [Only members can see the link]

    Ist die Verkabelung so korrekt?


    Hallo,

    an welche Stelle muss denn ein Schalter gesetzt werden ?
    Und bedeutet das, dass ich zuerst den Schalter betätigen müsste um dann in den Rückwärtsgang schalten muss um ein Bild der Kamere zu bekommen ?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [Talk] Rückfahrkamera
    Von Backkill im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 843
    Letzter Beitrag: vor 6 Tagen, 13:37
  2. Rückfahrkamera Audi A3 8P
    Von Ronny1970 im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 22:58
  3. Rückfahrkamera
    Von tom1309 im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 19:37
  4. VW vw7088 - Rückfahrkamera
    Von dativ im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 22:20
  5. Rückfahrkamera Golf 5
    Von horst3008 im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 11:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64