+ Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Chicago 600 nach Firmware-Updateversuch wie tot. Benötige dringend Hilfe ;o)

  1. Top | #1
    Male
    Member
    Avatar von mymomo
    My Car
    Chevrolet Epica
    Radio
    Blaupunkt Chicago 600
    Dabei seit
    28.02.2013
    Beiträge
    17
    Bedankt
    0
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard Chicago 600 nach Firmware-Updateversuch wie tot. Benötige dringend Hilfe ;o)

    Moin!
    Da ich eben schon eine Mail an den Support von Blaupunkt bezüglich meiner Situation geschrieben habe, werde ich die Mail einfach mal hier posten - ich denke mal ihr antwortet mir bei weitem schneller als der Support^^:

    ----

    Guten Tag!

    Ich habe seit einigen Tagen ein Chicago 600 Autoradio. Dieses wollte ich nun mit dem aus Januar ´13 verfügbaren Firmwareupdate bespielen.

    Ich bin nach Anleitung vorgegangen und das Firmwaremenü erschien auch nach betätigen des Menüpunkts "Navigation". Nun wird ja extra in der Anleitung darauf hingewiesen zuerst den Punkt MCU zu updaten - man solle sich nicht durch die angeordnete Reihenfolge verwirren lassen.

    Ich bin also auf MCU. Das Menü sprang um und ich bestätigte nochmals den Updateprozess.
    Nun arbeitet das System einige Sekunden, bis eine Meldung erschien, dass die CE69.exe ein Fehler verursacht hat. Nun konnte ich die Meldung per X entfernen oder per OK bestätigen. Ich entschied mich für OK. Diese Eingabe hat das System zwar angenommen, doch danach tat sich gar nichts mehr. Jeglicher Versuch das Radio dazu zu bringen das Update durchzuführen oder sich einfach nur auszuschalten blieb ohne Erfolg. Toucheingaben wurden gar nicht mehr angenommen oder länger drücken der 3 Hardware-Tasten half ebenfalls nichts.
    Das Auto ausmachen führte ebenfalls nicht dazu dass das Radio ausging, es blieb einfach an.

    Ich entdeckte dann den kleinen Reset-Knopf den ich nun betätigte. Das Radio ging auf Anhieb aus - jedoch bekomm ich es nun auch überhaupt nicht mehr an. Es leuchtet nichts mehr und auch beim Auto an- und ausschalten zeigt es keinerlei Reaktion mehr. Normal ist das doch nicht, oder?

    Ich nehme an, würde ich das Gerät ausbauen und komplett vom Strom nehmen, wird es vermutlich wieder anspringen. Ob es dann aufgrund des fehlerhaften Firmwareupdates jedoch startet, weiß ich natürlich nicht. Ebenfalls frage ich mich, warum es überhaupt zu einem Fehler kam und ob ich das Ganze nochmals riskieren sollte. Ich möchte ja eigentlich ein neu erworbenes Gerät schon gern auf dem neusten Stand haben.

    Können Sie mir weiterhelfen?

    ----

    Habt ihr eine Idee und könnt mir helfen?

    EDIT:
    inzwischen hatte ich es auch einmal für 30min vom Stromnetz des Autos genommen. Dennoch zeigt es nun noch immer keinerlei Reaktion. Alsob da ne Sicherung raus ist oder so?!?
    Geändert von mymomo (12.03.2013 um 21:46 Uhr)

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Beiträge
    Many


     

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Blaupunkt Chicago 600 bootet nicht
    Von volle67 im Forum Blaupunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 19:03
  2. Chicago 600 verliert Einstellungen
    Von Devin im Forum Blaupunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 00:32
  3. Blaupunkt Chicago 600 Firmware Reihenfolge
    Von Devin im Forum Blaupunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 19:27
  4. Blaupunkt Chicago 600 problem
    Von cobrax2 im Forum Blaupunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 14:16
  5. chicago 600 automatisch dimmen
    Von junix im Forum Blaupunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 21:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64