+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Radioempfang bei Navi-Betrieb

  1. Top | #1
    Male
    Premium-Member
    Avatar von WeT-Klb
    My Car
    Nissan Note 2008
    Radio
    Blaupunkt New York 800
    Dabei seit
    09.11.2011
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    361
    Bedankt
    20
    Erhielt 61x Danke in 49 Posts

    Standard Radioempfang bei Navi-Betrieb

    Hallo,

    die Erfahrungen, die Karlchen1 hier einst bezüglich des Radioempfanges machte, decken sich mit meinen Erfahrungen (ich habe allerdings nur Navigon 7.7.5 benutzt). Ich schildere deshalb nochmal seine Feststellungen:

    Original Software (Primo 1.1) = beim Navigieren keine Verschlechterung
    des Radioempfangs, auch nicht beim ausschalten der Navisoftware.

    Primo 2.0.1 Build 9.6.5.245577 = beim Navigieren keine Verschlechterung
    des Radioempfangs, auch nicht beim ausschalten der Navisoftware.

    Becker Revo 1 und 2 = beim Navigieren starke
    Verschlechterung des Radioempfangs und nach dem ausschalten der Navisoftware bleibt der schlechte Empfang.

    Navigon 7.7.6 = beim Navigieren starke
    Verschlechterung des Radioempfangs und nach dem ausschalten der Navisoftware bleibt der schlechte Empfang.

    Navigon 7.7.5 = beim Navigieren geringe
    Verschlechterung des Radioempfangs und nach dem ausschalten der Navisoftware bleibt der schlechte Empfang.

    Auch mit der aktuellen Firmware von 2013 verhält es sich so. Nach Firmwareupdate ist der Radioempfang einigermaßen ok - aber sobald die Navigation benutzt wurde, ist der Empfang um Welten schlechter. So, als ob das Signal weiterhin geteilt wird, auch wenn aktiv (oder evtl. im Hintergrund) nicht navigiert wird.

    @zoulou und strados:
    Hättet Ihr da eine Idee? An Blaupunkt kann man ja schlecht damit herantreten.

    C U
    WeT-Klb

  2. Folgende Benutzer bedankten sich bei WeT-Klb:


  3. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Ort
    Advertising world
    Beiträge
    Many


     

  4. Top | #2
    Male
    Member
    Avatar von bighook
    My Car
    VW Golf IV Variant
    Radio
    BP NY 800
    Dabei seit
    12.11.2013
    Beiträge
    7
    Bedankt
    1
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard

    Das klingt ja sehr seltsam. Ich habe iGo 8.3.5 keine Veränderung.
    Werde morgen mal mit der Navigon 776 versuchen.

    - Nachtrag: klappt mit beiden!

    Meiner Beobachtung nach war am schlechten Radioempfang die VW-Antenne schuld. Die paßt trotz Phantomspeisung nicht so ganz zum BP NY 800. Hab ne Billigantenne vom AH TE UH geholt, hat im Vergleich zu alle anderen einen etwas längeren Stab und den besten Empfang bis jetzt. Ich will die Tage mal aus einem Kurzen Stab mit etwas Draht und Hartlöten eine noch längere Rute bauen und mal sehen, ob es noch besser geht.
    Geändert von bighook (01.12.2013 um 13:23 Uhr) Grund: Versuchsergebnis eingefügt

  5. Top | #3
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    einem Kurzen Stab mit etwas Draht und Hartlöten eine noch längere Rute bauen
    Antennenlänge und Fußpunktspule im Antennenfuß sind aufeinander abgestimmt.
    Dann mußt Du auch im Antennenfuß die Antennenspule verändern.
    Sonst ist das kontraproduktiv.

  6. Folgende Benutzer bedankten sich bei gerco:


  7. Top | #4
    Male
    Member
    Avatar von bighook
    My Car
    VW Golf IV Variant
    Radio
    BP NY 800
    Dabei seit
    12.11.2013
    Beiträge
    7
    Bedankt
    1
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard

    Antennenlänge und Fußpunktspule im Antennenfuß sind aufeinander abgestimmt.
    Dann mußt Du auch im Antennenfuß die Antennenspule verändern.
    Sonst ist das kontraproduktiv.
    Hallo Gerco,
    Prinzip verstanden ja, das war wohl auch das Problem. Abstimmung diverser Komponenten, nicht mehr ceteris paribus, sondern an 5 Schrauben des Systems wurde durch Einbau des Naviceivers gedreht. Gerät, Phantomspeisung, 2 Adapterstecker, TMC-Modul.

    Mein Gedanke war nun , durch probieren näher an Lambda viertel oder halbe zu kommen. Die Antennenstäbe sind unterschiedlich lang und dicht gewendelt. Also Streuschuß. Und mein Gedanke war durch try and error die optimale Länge auszuprobieren.
    Sieht man sich bei Wikipedia Wendelantenne an, dann kann das beim Auto eigentlich nicht gehen, da die Steigung 0,2-0,3 Lambda sein sollte. Und das sind bei 101,4 MHz 0,2 -0,3 x 2,95m also 59cm. Tatsächlich sind es 3mm Steigung und etwa 60 Windungen.(57 sichtbare).


    Der Hifi ONkel hat irgendeinen Ersatz-Stab auf den VW-Antennenfuß gebastelt gehabt. Dann hat er mir ne Woche später angeblich den passenden Antennenfuß zum Tausch gegeben.

    Der beste Stab vor Austausch der gesamten Antenne mit Strang hat:
    Wendel Umfang 11,93805208 mm
    D 3,8 mm
    g 3 mm Wendelabstand
    l² = U²+g² 151,5170876 mm
    l 12,30922774 mm gestreckte Länge einer Wendel
    n 60
    L abgewickelt Stab 738,5536644 mm
    Radiofrequenz f 101,4
    Wellenlänge λ 2.956,53 mm 2,95m
    λ / 4 739,13
    λ / 2 1.478,27 mm
    Würde also gepasst haben, aber vermutlich nicht zu den beiden Antennenfüßen?

    Ich hatte dann noch ein Problem am Raku-2 Stecker gefunden. (Bei drücken wurde der Kontakt und Empfang besser). Vielleicht ist von der Phantomspeisung hinten nur noch Klostersuppe angekommen.

    Seit Einbau TMC- Modul (GNS FM9 - Es war glaub ich Dein Tipp per Mail mit dem "an GNS-Wenden"-Danke nochmal ) war der Empfang richtig grauslig.

    Dann hab ich diese eingebaut:
    Produktname: Universal 16V Dachantenne - aktiv mit Schraubanschluss #CC-0002E#
    ASIN: B004JUH3FM
    Hersteller: Watermark
    Marke: Watermark
    Artikelnummer: CC-0002E
    EAN: 2295720000005

    Das Anschlußkabel ist in einem Stück und ich habe dann einen Schraubadapter auf DIN und Winkelstecker Iso eingebaut. Die Phantomspeisung raus und seitdem ist der Empfang meiner Problemfrequenz 101,4 erheblich besser um nicht zu sagen gut. Alle anderen Sender stehen super an und ich finde nun auch viel mehr als vorher. UND sie hat eine separate Speiseleitung für die 12V! Die Atomspeisungen sind mechanisch ziemlich schrottig, zwei waren abgerissen oder hingen an einem Draht des Schirms.


    Vielen Dank für die Hilfen hier, dirket und indirekt!
    Geändert von bighook (01.12.2013 um 13:18 Uhr) Grund: Edith Fipptehler

  8. Top | #5
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Noch ein Hinweis bei/zu Deinen Recherchen.
    Falls Du eine sog VW Antenne hast, mit einem Wendel auf dem Stab, muß ich Dich enttäuschen.
    Der Wendel ist neutral = nichtleitend und hat damit absolut nichts mit der Antenne zu tun.
    Das ist ein Draht der NIRGENDS angeschlossen ist.
    Dieser Wendel dient allein dazu, daß die Stäbe bei der Fahrt nicht wie verrückt zittern.

  9. Top | #6
    Male
    Member
    Avatar von bighook
    My Car
    VW Golf IV Variant
    Radio
    BP NY 800
    Dabei seit
    12.11.2013
    Beiträge
    7
    Bedankt
    1
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard wendel

    Es sind ein sehr dünn gewendelter Kupferdraht und drüber der dickere nicht angeschlossene Drahtwendel zur Versteifung.

  10. Top | #7
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard

    Es sind ein sehr dünn gewendelter Kupferdraht und drüber der dickere nicht angeschlossene Drahtwendel zur Versteifung.
    Kann ich bei dem Originalstab meiner Calearo auch erkennen (2 Drähte) und die ist 41cm lang.
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  11. Top | #8
    Male
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von WeT-Klb
    My Car
    Nissan Note 2008
    Radio
    Blaupunkt New York 800
    Dabei seit
    09.11.2011
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    361
    Bedankt
    20
    Erhielt 61x Danke in 49 Posts

    Standard


    Ich habe mir jetzt den ge-tectronic-Aktivsplitter bestellt und am Wochenende eingebaut (einbauen lassen).
    Obwohl der Empfang nach wie vor hinter dem Original-Werksradio liegt, kommt er diesem mit dem Splitter doch recht nahe.

    Ich kann für mich nur feststellen, daß der aktive Splitter dem Empfang des NY800 sehr gut tut.

    Gruß
    WeT-Klb

  12. Folgende Benutzer bedankten sich bei WeT-Klb:


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 10:17
  2. tp im sd betrieb
    Von kaddy88 im Forum HARDWARE-Helpdesk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 11:18
  3. China-Navi und FM-Transmitter DAB+ für besseren Radioempfang
    Von geihan im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 19:54
  4. Kein Ton bei den POi Sygic 7.71 im laufenden Betrieb
    Von basai im Forum Andere Software - Other GPS Systems
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 21:09
  5. Navi stürtzt im Navi-betrieb gerne ab......
    Von ichbrauchhilfe im Forum SOFTWARE-Helpdesk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 00:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64