+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Optimale Lage und Neigung Dachantenne

  1. Top | #1
    Super-Mod Avatar von oldowl
    My Car
    Mazda 6 GH 2/2010
    Radio
    Roadrover IAI8043M6/int. DAB+/Calearo/RückCam/K&N1004/Syrincs Subcontrol/Visaton GF200/Eton POW160
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Nähe Hanau
    Beiträge
    727
    Bedankt
    147
    Erhielt 183x Danke in 137 Posts

    Standard Optimale Lage und Neigung Dachantenne

    Zur Situation: Die derzeitig verwendete Scheibenantenne meines Mazda 6 GH Stufenheck liefert nur suboptimale Ergebnisse (möglicherweise verschlechtert durch Folierung der hinteren Scheiben: Metallgehalt?). Derzeit in Bestellung ist ein Roadrover der I10-Plattform mit eingebautem DAB+ Empfänger. Also benötige ich noch eine zusätzliche DAB+ Antenne.
    Option1 : Weiterverwendung der Heckscheibenantenne+aktiver Splitter für TMC, Fensterklebeantenne Frontscheibe für DAB+.
    Vorteil: wenig Montageaufwand, keine Löcher in Autodach nötig.
    Nachteil: Schwache Empfangswerte für UKW Audio und TMC, häßliche DAB-Antenne mit eingeschränkter Empfangsleistung und starker Richtwirkung
    Option 2: Montage Kombi-Dachantenne (V16 DAB+FM), RR und aktiver Splitter (TMC) an FM-Antenne, Heckscheibenantenne unbenutzt (evtl. als zweiter Diversity-Eingang)
    Vorteil: Deutliche bessere FM-Empfangseigenschaften, geringere Richtwirkung bei FM und DAB
    Nachteil: Loch in Autodach (Demontage Dachhimmel+C-Säule!) nötig
    Entscheidung: Auch wenn es das Auto nicht gerade verschönert, soll eine Dachantenne montiert werden.
    Jetzt gibt es aber immer noch offene Fragen nach der der günstigsten Antennenposition (Dach vorne vs. Dach hinten) und dem besten Neigungswinkel (70° (Hirschmann) Neigung vs. 60° (Calearo)). Bedingt durch die Dachwölbung würde die Antenne bei Montage vorne um ca. 10° steiler, bei Montage hinten um 8° flacher. Also 4 Alternativen
    1. Montage vorne Calearo (netto 70°), Leitungsdämpfung 100MHz RG 174/3m ca 1 dB, Aircell 5mm ca 0,2dB
    2. Montage vorne Hirschmann (netto 80°), Leitungsdämpfung RG 174/3m ca 1 dB, Aircell 5mm ca 0,2dB
    3. Montage hinten Calearo (netto 52°), Leitungsdämpfung RG 174/5m ca 1,5 dB, Aircell 5mm ca 0,3dB
    4. Montage hinten Hirschmann (netto 62°), Leitungsdämpfung RG 174/3m ca 1,5 dB, Aircell 5mm ca 0,3dB
    Gefunden habe ich bis jetzt nur folgende Empfangswerte für vertikal polarisierte (wie bei DAB) Sender bei Montage in Dachmitte
    [Only members can see the link]

    Derzeit neige ich dazu, wegen der geringeren Richtwirkung bei DAB+ und der hoffentlich noch akzeptablen Empfangsleistung der horizontal polarisierten FM Sender (und ein bißchen wegen des Aussehens) zu der Variante „Montage Dach hinten / Hirschmann Kombiantenne 70°.
    Kann mir einer der HF-Spezialisten ein bißchen Entscheidungshilfe geben? Try and error mit einem vielfach durchlöcherten Autodach ist ja keine praktikable Variante.

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Ort
    Advertising world
    Beiträge
    Many


     

  3. Top | #2
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.313
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.451x Danke in 1.972 Posts

    Standard

    Kann mir einer der HF-Spezialisten ein bißchen Entscheidungshilfe geben?
    Ich kann Dir zwar keine HF-fachliche Empfehlung geben, aber vielleicht eine pragmatische. Wenn ich mir die Silouette des Mazda 6 ansehe, gibt es einige sehr ähnliche Fahrzeuge anderer Hersteller mit Dachantenne. Ich würde deren Antennenposition einfach übernehmen.

    [Only members can see the link] [Only members can see the link]
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  4. Top | #3
    Super-Mod
    Themenersteller
    Avatar von oldowl
    My Car
    Mazda 6 GH 2/2010
    Radio
    Roadrover IAI8043M6/int. DAB+/Calearo/RückCam/K&N1004/Syrincs Subcontrol/Visaton GF200/Eton POW160
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Nähe Hanau
    Beiträge
    727
    Bedankt
    147
    Erhielt 183x Danke in 137 Posts

    Standard

    gibt es einige sehr ähnliche Fahrzeuge anderer Hersteller mit Dachantenne. Ich würde deren Antennenposition einfach übernehmen.
    Mein Auto ist ja ein Stufenheck (fast ein Coupé) und hat dadurch eine hinten abfallende Silhouette. Dadurch würde die Antenne sehr flach liegen und dadurch eben nicht optimal für die vertikal polarisierten DAB-Sender. Und für die Entscheidung vorne/hinten steht es lt. meiner (nicht repräsentativen) Statistik 70:30 für hinten; das kann aber auch an ästhetischen Gründen oder Windgeräuschen der Antenne direkt über dem Fahrersitz liegen. Das Mazda Vorgängermodell hatte übrigens serienmäßig eine ca 45° geneigte Dachantenne hinten; das ist schon mal ein starkes Argument ...
    [Only members can see the link]
    Nur zu blöd, daß sich die Anforderungen bzgl. Antennenneigung von FM und DAB (horizontale vs. vertikale Polarisation) widersprechen.
    Geändert von oldowl (15.05.2013 um 18:54 Uhr)

  5. Top | #4
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.313
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.451x Danke in 1.972 Posts

    Standard

    Nur zu blöd, daß sich die Anforderungen bzgl. Antennenneigung von FM und DAB (horizontale vs. vertikale Polarisation) widersprechen.
    Ich glaube, auf DAB brauchst Du da wesentlich weniger Rücksicht zu nehmen als auf FM.
    Ich hatte vorgestern den Antennenstab ganz ab und hab bei DAB akustisch keinen Unterschied bemerkt. FM war aber praktisch überhaupt nicht zu empfangen. Im DAB Screen "Quality" war der Unterschied allerdings schon zu sehen:
    - mit Stab 98 - 100% (meistens durchgehend 100)
    - ohne Stab 78 - 82 % (manchmal aber auch ganz kurz unter 50)

    Man kann also ganz deutlich sehen, welche Bedeutung der Stab hat. (könnte mich immer halb tot lachen, wenn ich Autos mit so einem 8cm Aluminium Pin sehe, wo eigentlich eine normale Antenne hingehört)
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  6. Top | #5
    Super-Mod
    Themenersteller
    Avatar von oldowl
    My Car
    Mazda 6 GH 2/2010
    Radio
    Roadrover IAI8043M6/int. DAB+/Calearo/RückCam/K&N1004/Syrincs Subcontrol/Visaton GF200/Eton POW160
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Nähe Hanau
    Beiträge
    727
    Bedankt
    147
    Erhielt 183x Danke in 137 Posts

    Standard

    Da hast Du wahrscheinlich Recht. Zumal ab Juni laut Netzplanung ein neuer DAB-Sender in ca 8KM Luftlinienentfernung in Betrieb gehen soll (und mehr als 75% meiner Fahrten im Nahbereich sind).
    Irgendwie muß ich halt die Zeit bis zum Eintrudeln des neuen RR (endlich I10 Plattform; mit eingebautem DAB) mit Theorie vertreiben ...

  7. Top | #6
    Super-Mod
    Themenersteller
    Avatar von oldowl
    My Car
    Mazda 6 GH 2/2010
    Radio
    Roadrover IAI8043M6/int. DAB+/Calearo/RückCam/K&N1004/Syrincs Subcontrol/Visaton GF200/Eton POW160
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Nähe Hanau
    Beiträge
    727
    Bedankt
    147
    Erhielt 183x Danke in 137 Posts

    Standard

    Endlich bin ich dazu gekommen, meinem Mazda 6 GH (Stufenheck) eine Calearo-Kombiantenne aufs Dach zu setzen (ca 2 Stunden Arbeit; der Dachhimmel hat am meisten Zeit gefressen). Somit kann ich endlich recht objektiv messen, was eine Calearo auf dem Dach gegenüber der Mazda-Scheibenantenne bringt (alle Messungen FFH auf 105.9 MHz in 63584 Gründau)
    Scheibenantenne bei optimaler Ausrichtung des Autos 22 dBuV
    Scheibenantenne bei schlechtester Ausrichtung des Autos 14 dBuV
    Calearo bei optimaler Ausrichtung des Autos 28 dBuV
    Calearo bei schlechtester Ausrichtung des Autos 24 dBuV
    (gemessen mit einem Kathrein MFK 51/50 aus der Zeit des 30jährigen Krieges; deshalb sind die absoluten Werte mit Vorsicht zu genießen).
    Resumée: Die Calearo liefert ein mindestens 6dBuV (bei jeweils optimaler Ausrichtung), bestenfalls aber ein 10 dBuV (bei jeweils schlechtester Ausrichtung) höheres Nutzsignal als die eingebaute Scheibenantenne. Der Unterschied bei jeweils optimaler Ausrichtung ist geringer, als ich erwartet hatte. Der Unterschied bei jeweils schlechtester Ausrichtung ist im praktischen Betrieb aber deutlich zu merken.
    Trotz der besseren Antennenleistung stößt der Nature-Tuner aber immer noch recht oft an seine Grenzen. Hier erhoffe ich mir von der (hoffentlich bald gelieferten) Kombination Calearo + IAI8043MI (mit dem "neuen" Tuner) dann deutlich bessere Ergebnisse. Und zusätzlich dann natürlich von DAB+ ...
    Zur Eingangsfrage des threads: Die Einbauposition Dachmitte 15cm vor Dachhinterkante (durch Simulation ermittelt) und 51° Neigung gegen Boden (durch Simulation ermittelt und experimentell bestätigt) haben sich als optimal ermittelt. Bei der Neigung wurde der Wert gewählt, bei dem das Nutzsignal bei optimaler Ausrichtung und schlechtester Ausrichtung den besten Kompromiß ohne Ausreißer bei schlechtester Ausrichtung lieferte.
    Geändert von oldowl (11.06.2013 um 14:16 Uhr)

  8. Top | #7
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.313
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.451x Danke in 1.972 Posts

    Standard

    Zur Eingangsfrage des threads: Die Einbauposition Dachmitte 15cm vor Dachhinterkante (durch Simulation ermittelt) und 51° Neigung gegen Boden (durch Simulation ermittelt und experimentell bestätigt) haben sich als optimal ermittelt.
    Super Ergebnis ! Viele Dank.
    Hast Du auch eine Idee, warum Mazda bei einigen Modellen die Antenne seitlich aufs Dach setzt, also nicht genau in die Mitte wie bei praktisch jedem anderen Auto ?
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  9. Top | #8
    Super-Mod
    Themenersteller
    Avatar von oldowl
    My Car
    Mazda 6 GH 2/2010
    Radio
    Roadrover IAI8043M6/int. DAB+/Calearo/RückCam/K&N1004/Syrincs Subcontrol/Visaton GF200/Eton POW160
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Nähe Hanau
    Beiträge
    727
    Bedankt
    147
    Erhielt 183x Danke in 137 Posts

    Standard

    Nein, da habe ich nicht die leiseste Idee (habe ich auch noch nie bemerkt). Es könnte evtl. mit unter dem Dach verlaufenden Verstärkungsstreben zusammenhängen. An eine empfangstechnische Begründung glaube ich weniger, da jede Asymmetrie einer Dachantenne verstärkte Richtwirkung nach sich zieht (bei neben dem A-Säulenholm angebrachten Lambda/2 Antennen ist das ja gewollt). Als Grund fiele mir da nur eine Art raffinierter Ground-Plane Konstruktion ein, bei der die C- bzw. D-Säule eine vorteilhafte Feldverformung bewirkt. Vielleicht weiß gerco da mehr?

  10. Top | #9
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard


    Vielleicht weiß gerco da mehr?
    FM benötigt eigentlich zur Phasendrehung eine A oder C Säule.
    d.h. der Fußpunkt der Antenne sollte tiefer sein als das Autodach.
    Die Winkelstellung nach hinten ist eine Krücke aber eine ganz passable.
    Bei DAB ist keine Phasendrehung erforderlich.
    Der ideale Punkt wäre damit SENKRECHT (keine Abwinklung)MITTEN auf dem Dach.
    Wegen der Estetik würde ich die Antenne aber vorn oder hinten, jeweils in die Mitte, setzen.
    Über die ideale Anordnung von Antennen am Auto sind ganze Bücher geschrieben worden.
    Es sind halt alles nur Kompromisse.
    Die Antenne am alten VW Käfer war mit die beste.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. VW Passat 3C mit Shark-Dachantenne; Maisun MT 7761
    Von meldo2006 im Forum VOR dem Kauf !! - FAQ's fuer Interessenten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 08:24
  2. VW Golf VI . China-Navi anonym - optimale Antennen - Einbau durch Fachmann
    Von geihan im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 20:35
  3. Haifisch GPS Dachantenne
    Von jimmychoo im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 22:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64