+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 57

Thema: Alternative zu ge-tectronic TMC-RDS-Empfänger mit integriertem Aktiv-Antennsplit

  1. Top | #1
    eri
    eri ist offline
    Male
    Premium-Member
    Avatar von eri
    My Car
    VW Golf 6 Variant
    Radio
    RR I7037V2 TMC-RDS-Empfänger
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    09.07.2014
    Beiträge
    33
    Bedankt
    7
    Erhielt 3x Danke in 3 Posts

    Standard Alternative zu ge-tectronic TMC-RDS-Empfänger mit integriertem Aktiv-Antennsplit

    Hallo

    Ich hab ein Problem mit dem ge-tectronic TMC-RDS-Empfänger.
    Nach problemloser Treiberinstallation auf meinem RR I7037V2 habe ich den TMC Empfänger in den Radioschacht auf der Handschuhfachseite eingebaut und mit Kabelbinder fixiert.
    Alle Kabel außer rot 12 Volt angeschlossen.Ergebnis,das Radio rauscht.
    Dann hat mir Strados geschrieben ich kann den TMC Empfänger über das AMP-Cont Kabel vom Subwoofer mit Strom versorgen.Hab ich getan mit dem Ergebnis Radio rauscht weniger aber es rauscht.Dann hab ich nur Antenne angeschlossen und Radio rauscht nicht mehr.Wobei die Qualität des Gehörten für mich bei ca.80% des orginal Radios (RCD 210) liegt.
    Problem: jetzt hab ich kein TMC mehr
    Mein Auto hat nur einen Antennenanschluß und deshalb funktioniert der TMC Empfänger von Strados nicht.
    Spielt es vieleicht eine Rolle wie weit das Gehäuse des Tmc Empfängers vom Antennenanschluß des Radios enfernt ist
    Was hab ich sonst noch für Möglichkeiten ausser online TMC ?

    Freue mich auf Antworten
    eri

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Beiträge
    Many


     

  3. Top | #2
    Male
    Premium-Member
    Avatar von papamobil67
    My Car
    Mitsubishi Outlander II & Chevrolet Aveo
    Radio
    Maxyon Outdoor GPS 4100G - S100 - Dension DAB+U
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    08.03.2012
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    786
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    103
    Erhielt 168x Danke in 145 Posts

    Standard

    Von jedem, dem ich weiß, dass er den Empfänger eingebaut hat (einschließlich mir selbst) kann man nur positives über das Teil berichten.

    Spielt es vieleicht eine Rolle wie weit das Gehäuse des Tmc Empfängers vom Antennenanschluß des Radios enfernt ist
    Nein! Das ist unerheblich.

    Einen Einbaufehler schließe ich mal aus, deswegen rate ich dir folgendes. Kontrollire nochmals alle Verbindungen, also Antenne und Stromanschluss des Moduls. Viellicht stimmt was mit dem Antennenstecker nicht oder so. Aber so wie sich das anhört stimmt mit deinem Empfänger was nicht (Vermutung). Deswegen kontaktiere doch mal ge-tectronic.
    Gestern standen wir noch vor einem Abgrund; heute sind wir schon einen großen Schritt weiter.

  4. Top | #3
    eri
    eri ist offline
    Male
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von eri
    My Car
    VW Golf 6 Variant
    Radio
    RR I7037V2 TMC-RDS-Empfänger
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    09.07.2014
    Beiträge
    33
    Bedankt
    7
    Erhielt 3x Danke in 3 Posts

    Standard

    Hallo
    hab bei ge-tectronic angerufen,er meint es könnte am 12 Volt vom Radio liegen (AMP-CONT Kabel) ich soll mal das Dauer Plus vom Quadlock Stecker nehmen.Hab bloß keine Ahnung wie ich das machen soll.Ansonsten wurde er es auch zurücknehmen.
    Na dann werd ich mich mal zum Quadlockstecker-Pinbelegung belesen.

  5. Top | #4
    Zufriedener RR-Kunde Avatar von Garf
    My Car
    VW
    Radio
    Roadrover IAI7037V1-STM ; USB-GNS-TMC ; Y-Adapter; DAB+
    Dabei seit
    09.05.2010
    Beiträge
    2.758
    Bedankt
    1.711
    Erhielt 679x Danke in 512 Posts

    Standard

    Greif doch die Spannungsversorgung (Plus und Minus) direkt von der Batterie ab, möglichst eine kleine Sicherung dazwischen schalten. Damit schließt Du jeden Anschlussfehler aus und kannst das Teil testen. Rauscht es weiterhin, dann ist der Verstärker wohl defekt und sollte überprüft werden.



  6. Folgende Benutzer bedankten sich bei Garf:


  7. Top | #5
    Male
    Premium-Member
    Avatar von papamobil67
    My Car
    Mitsubishi Outlander II & Chevrolet Aveo
    Radio
    Maxyon Outdoor GPS 4100G - S100 - Dension DAB+U
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    08.03.2012
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    786
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    103
    Erhielt 168x Danke in 145 Posts

    Standard

    er meint es könnte am 12 Volt vom Radio liegen (AMP-CONT Kabel) ich soll mal das Dauer Plus vom Quadlock Stecker nehmen.
    Solltest du die Möglichkeit und das Wissen haben die Spannung am Amp-Cont-Kabel zu messen könntest du das ja probieren. Andererseits hast du ja noch Garantie und da du ja schon mit ge-tectronic Kontakt aufgenommen hast und sie dir angeboten haben den Empfänger zurück zu nehmen würde ich das machen. Auch wenn´s natürlich ärgerlich ist aber es ist jetzt halt nun mal so.

    Greif doch die Spannungsversorgung (Plus und Minus) direkt von der Batterie ab
    Ich nehme an, dass du willst, dass eri den Empfänger direkt an die Batterie klemmt oder täusche ich mich da. Wo käme dann Masse hin?
    Gestern standen wir noch vor einem Abgrund; heute sind wir schon einen großen Schritt weiter.

  8. Top | #6
    eri
    eri ist offline
    Male
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von eri
    My Car
    VW Golf 6 Variant
    Radio
    RR I7037V2 TMC-RDS-Empfänger
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    09.07.2014
    Beiträge
    33
    Bedankt
    7
    Erhielt 3x Danke in 3 Posts

    Standard

    Ich würd ja gern das Dauerplus vom Quadlockstecker anzapfen weiß nur nicht welches Kabel.
    Also die Sache mit der Batterie ist mir nicht ganz geheuer, bin auch nicht der erfahrene Elektrobastler.Am liebsten nur zusammenstecken.

  9. Top | #7
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard

    Mein Auto hat nur einen Antennenanschluß und deshalb funktioniert der TMC Empfänger von Strados nicht.
    Spielt es vieleicht eine Rolle wie weit das Gehäuse des Tmc Empfängers vom Antennenanschluß des Radios enfernt ist
    Was hab ich sonst noch für Möglichkeiten
    Nicht mein "Empfänger", sondern mein "DoppelFakra Y-Adapter. Aber das nur nebenbei ....
    Ich hab noch von keinem anderen User gehört, dass er mit einem RR im VW Rauschprobleme hatte.
    Aber: von denen hat auch keiner diesen (eigentlich überflüssigen !) 1 x Fakra => DoppelFakra Adapter eingebaut.

    Überflüssig deshalb, weil die 2 Antenneneingänge (Diversity Schaltung) im Radiotuner jetzt 2 völlig identische Signale bekommen, d.h. die "Diversity" Funktion NIE aktiv werden kann.
    Entscheidnder Nachteil ist aber, dass jetzt beide Eingänge sich gegenseitig das Antennensignal "kaputt" machen, weil jeder nur noch 50% bekommt, aber tatsächlich nur einer von beiden (der Haupteingang) benutzt werden.

    Daher meine Empfehlung: Nimm den Adapter weg und schließ das ge-tectronic Kabel direkt an.
    Dazu den grünen Fakra Stecker in die "von hinten gesehen linke (!) Buchse" des weissen DoppelkFakra Eingangs stecken. Das ist etwas stramm, aber es geht (!)
    Wenn man den Stecker vor dem "Reinschieben" leicht nach links verdreht, kann sich der "Bügel" des Steckers über die schäg links sitzende "Rastnase" der Buchse am RR schieben.

    hab bei ge-tectronic angerufen,er meint es könnte am 12 Volt vom Radio liegen (AMP-CONT Kabel) ich soll mal das Dauer Plus vom Quadlock Stecker nehmen.
    Da hat Herr G. was verwechselt.
    Das rote Kabel lässt Du am "Amp-Cont.", NICHT an Dauerplus anschließen !
    Wenn man das Kabel am "Ant-Cont." anschließt, funktioniert der ge-tec .... Empfänger nur dann, wenn das RR auf "Radio" eingestellt ist. TMC-Empfang wäre da also ohne gleichzeitiges Raiohören nicht möglich, weil die +12V auf dem Kabel dann ausgeschaltet sind.
    "Amp-Cont." führt aber IMMER +12V, solange das RR eingeschaltet ist.
    Geändert von strados (25.12.2015 um 12:33 Uhr)
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  10. Top | #8
    Zufriedener RR-Kunde Avatar von Garf
    My Car
    VW
    Radio
    Roadrover IAI7037V1-STM ; USB-GNS-TMC ; Y-Adapter; DAB+
    Dabei seit
    09.05.2010
    Beiträge
    2.758
    Bedankt
    1.711
    Erhielt 679x Danke in 512 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von papamobil67 [Only members can see the link]
    Ich nehme an, dass du willst, dass eri den Empfänger direkt an die Batterie klemmt oder täusche ich mich da. Wo käme dann Masse hin?
    Ich würde Masse und den Plus über zwei Kabel ins Auto führen, anders macht es wenig Sinn, da er ja den Adapter im angeschlossenen Zustand am Radio testen muss,
    "Amp-Cont." führt aber IMMER +12V, solange das RR eingeschaltet ist.
    Die Lösung ist mindestens genauso gut, jedoch würde ich messen ob die +12V auch wirklich anliegen um es als Fehlerquelle auszuschließen.

    Ich hab noch von keinem anderen User gehört, dass er mit einem RR im VW Rauschprobleme hatte.
    Aber: von denen hat auch keiner diesen (eigentlich überflüssigen !) 1 x Fakra => DoppelFakra Adapter eingebaut.
    Aber wenn ich dies lese, dann spielt es gar keine Rolle ob am Adapter die Spannungsversorgung anliegt oder nicht.
    Geändert von Garf (25.12.2015 um 22:16 Uhr)



  11. Top | #9
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard

    Aber wenn ich diese lese, dann spielt es gar keine Rolle ob am Adapter die Spannungsversorgung anliegt oder nicht.
    Wenn Du damit auf die im RR integrierte Phantomspeisung anspielst, hast Du Recht. Was damit aber NICHT automatisch beantwortet ist, ist die Frage, ob der Adapter die Phantomspannung (die er über seinen Ausgang von RR bekommt) intern auch über seinen Eingang an die Antenne weiterreicht ?!
    Das habe ich bereits bei ge-tec... angefragt, aber die Antwort ist noch offen (ist nun mal Weihnachten :-))

    Die +12V, die über das rote Kabel eingeleitet werden, gehen auf jeden Fall auch zur Antenne raus (das ist in der Anleitung des Y-Adapters / TMC-Empfängers ausdrücklich erwähnt).
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  12. Top | #10
    Zufriedener RR-Kunde Avatar von Garf
    My Car
    VW
    Radio
    Roadrover IAI7037V1-STM ; USB-GNS-TMC ; Y-Adapter; DAB+
    Dabei seit
    09.05.2010
    Beiträge
    2.758
    Bedankt
    1.711
    Erhielt 679x Danke in 512 Posts

    Standard

    Wenn Du damit auf die im RR integrierte Phantomspeisung anspielst,
    Bei meiner Einschätzung bezog ich mehr auf diese Aussage von dir.
    Überflüssig deshalb, weil die 2 Antenneneingänge (Diversity Schaltung) im Radiotuner jetzt 2 völlig identische Signale bekommen, d.h. die "Diversity" Funktion NIE aktiv werden kann.
    Entscheidnder Nachteil ist aber, dass jetzt beide Eingänge sich gegenseitig das Antennensignal "kaputt" machen, weil jeder nur noch 50% bekommt, aber tatsächlich nur einer von beiden (der Haupteingang) benutzt werden.
    Wenn dem so ist, so macht der Adapter doch keinen Sinn, oder?!



  13. Top | #11
    eri
    eri ist offline
    Male
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von eri
    My Car
    VW Golf 6 Variant
    Radio
    RR I7037V2 TMC-RDS-Empfänger
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    09.07.2014
    Beiträge
    33
    Bedankt
    7
    Erhielt 3x Danke in 3 Posts

    Standard

    Hab jetzt den 1 x Fakra => DoppelFakra Adapter entfernt und das ge-tectronic Kabel
    angeschlossen.Von hinten gesehen links oben.Stecker ging etwas schwer aber der Bügel des Steckers ist in der "Nase" eingerastet.Mit rotem Kabel am AMP-CONT Kabel war der Empfang
    etwas schlechter.Hab ich wieder abgemacht.Bei starken Sendern mit 3 Empfangsbalken hab ich meist guten Ton bei 2 oder 1 Balken höre ich ein Rauschen mal wenig, mal sehr deutlich.Schalte dann einfach weiter.
    Werds später mal mit nur online TMC versuchen.Mal sehen wie es dann ist.
    Vieleicht stimmt ja mit meiner Antenne etwas nicht ausserdem habe ich die ganze Sache noch nie während der Fahrt gestestet.

  14. Top | #12
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard

    Und ohne den ge-tec.... ist der Radio Empfang einwandfrei ?

    Vieleicht stimmt ja mit meiner Antenne etwas nicht
    Genau der Gedanke kam mir auch gerade denn das, was Du hier seit einigen Posts beschreibst, ist absolut ungewöhnlich.
    Meine original Toyota (Dach)Antenne war übrigens auch hinüber, das wusste ich nur nicht. Hab das erst gemerkt, als die (wegen DAB) durch eine neue (DAB + FM) ersetzt wurde und plötzlich beim Suchlauf fast 30 FM in der Liste auftauchten, wo ich mir vorher immer mit den üblichen Ortssendern zufrieden gegeben hatte.

    (ich hoffe, wir reden jetzt über eine Dachantenne, oder nicht ?)
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  15. Top | #13
    eri
    eri ist offline
    Male
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von eri
    My Car
    VW Golf 6 Variant
    Radio
    RR I7037V2 TMC-RDS-Empfänger
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    09.07.2014
    Beiträge
    33
    Bedankt
    7
    Erhielt 3x Danke in 3 Posts

    Standard

    Ohne den ge-tectronic ist der Radio Empfang jedenfals besser.Ich empfange ja viele Radiosender nur eben wenige ohne Rauschen.
    Hab ja einen Golf 6 Variant (Kombi) und der hat auf dem Dach so eine Art Haifischflosse.Ob das die Antenne ist oder nur Kosmetik weiss ich leider nicht.

  16. Top | #14
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard

    und der hat auf dem Dach so eine Art Haifischflosse.
    Ich hatte mir schon sowas gedacht und wollte gerade schreiben: "... mach mal ein Bild von Deiner Antenne und poste das hier".
    Das Ding auf Deinem Dach hat mit dem Radio überhaupt nichts zu tun (damit wäre ein FM-Empfang auch garnicht möglich). Ist nur für GSM und / oder GPS vorgesehen.
    Dann must Du also fürs Radio eine Scheibenantenne eingebaut haben. Und die sitzt bei einem Kombi üblicherweise in der Seitenscheibe hinten links (oder rechts).

    Ob das die Antenne ist oder nur Kosmetik weiss ich leider nicht.
    Wenn Du ab Werk kein Navi und / oder FSE hattest, dann liegst Du genau richtig: es ist eine Attrappe.

    Ich empfange ja viele Radiosender nur eben wenige ohne Rauschen.
    Ja, das passt alles zusammen. Wenn Deine Antenne so mickrig ist, dass Sender größtenteils ohnehin nur mit Rauschen zu empfangen sind, verstärkt JEDER Verstärker natürlich auch das Rauschen so mit, dass es dann nur lauter wird.
    Bei einer vernünftigen Antenne ist der Signal/Rauschabstand aber von vornherein schon so groß, dass ein Verstärker nicht schadet, sondern auch schwächere Sender für den Tuner etwas stärker macht (ohne dass das Rauschen zu sehr in den Vordergrund tritt).

    Zusammenfassung:
    Um auf Deine Eingangsfrage (= Titel dieses Threads) zurück zukommen, könnte ich Dir jetzt nur raten, die Attrappe auf dem Dach gegen eine vernünftige Dachantenne (16V mit 40cm Stab) zu ersetzen. Das haben schon einige hier gemacht, nachdem sie erfolglos alles mögliche ausprobiert hatten.
    Geändert von strados (26.12.2015 um 00:57 Uhr)
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  17. Top | #15
    eri
    eri ist offline
    Male
    Premium-Member
    Themenersteller
    Avatar von eri
    My Car
    VW Golf 6 Variant
    Radio
    RR I7037V2 TMC-RDS-Empfänger
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    09.07.2014
    Beiträge
    33
    Bedankt
    7
    Erhielt 3x Danke in 3 Posts

    Standard


    Hm 40 cm auf dem Dach ist etwas gewöhnungsbedürftig.Kann man sowas selber machen oder besser Fachmann ?
    Ist DAB eine Alternative wenn ja welche Kosten ungefähr ?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 23:55
  2. [Info] ge-tectronic TMC-RDC-Empfänger mit GNS-TMC-Chip
    Von papamobil67 im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 10:36
  3. [Privatverkauf] Verkaufe Redyon RY-VW808 Top Zustand mit integriertem DVB-T.
    Von gussy82 im Forum Verkauft !
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2015, 22:37
  4. [Hilfe] Aktiv System Adapter Audi A3 Sportback BJ 2008
    Von Knallix im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 18:04
  5. Route ist nicht aktiv
    Von cab72 im Forum iGO8 - Primo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 16:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64