+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Regelmäßige Abstürze: IAC7007M6 I9 RNS

  1. Top | #1
    Member Avatar von lowrider
    My Car
    Mazda 6 GH
    Radio
    IAC7007M6 RNS Mazda 6
    Dabei seit
    04.03.2012
    Beiträge
    28
    Bedankt
    4
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard Regelmäßige Abstürze: IAC7007M6 I9 RNS

    Hallo liebe Mitstreiter,


    ich besitze seit einem halben Jahr das Modell, wie im Betreff dieses Postings.
    Es kam bei dem Gerät von Zeit zur Zeit zu Abstürzen, aber ich konnte mit beide Augen zudrücken damit leben.
    Mir wurde gesagt, dass mit dem Gerät auch Festplatten funktionieren, also habe ich mir eine 2,5 120GB Festplatte gekauft, auf eXFat formatiert und mit etwa 50GB Musik beladen.
    Vorher hatte ich über USB einen 16GB Stick angeschlossen gehabt, welcher relativ voll war und alles eigentlich funktionierte.
    Nach dem anschließen der Platte im Auto ging es nur ne kurze Weile gut.
    Ich glaube bei dem 2. Song fing es an zu stottern und anschließend gab es einen Absturz.
    Seitdem geht nichts mehr so richtig.
    Die Festplatte habe ich wieder abgeklemmt und Musik höre ich über DVD. Das klappt.
    Navi (Primo 2.0) stürzt immer wieder ab. Es bleibt hängen und anschließend kommt eine Meldung vom System, dass die Anwendung aufgrund eines schweren Fehlers beendet werden musste. Danach hilft nur noch alles aus und wieder an.
    Beim Starten des Navis gibt es auch Freezes. Also zB ich möchte eine Adresse angeben und manchmal ist es so, dass ich auf einen Button auf dem bildschirm drücke und es dauert (auch schon mal 10 Sek) bis dieses Drücken bestätigt wird.
    Ich habe im System die RAM Einstellungen überprüft, und eigentlich ist der Memory Stand noch nicht kritisch.
    Mein Kumpel meinte, RAM könnte voll sein, weil das System mit der Festplattenstruktur (zu viele Ordner) nicht klargekommen ist. Hört sich für mich plausibel an.


    Hat jemand einen Rat für mich, was ich tun könnte? Vll RAM leeren? Geht das?
    Gibt es eine Möglichkeit, das System zu reseten? Würde das helfen? Und wenn ja, wie mache ich das?


    Für jegliche Tips bin ich Euch sehr dankbar.


    Gruß
    lowrider

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Beiträge
    Many


     

  3. Top | #2
    Male
    Ehrenmitglied
    Avatar von klingmeiding
    My Car
    Audi A3 8P7
    Radio
    Erisin 3047A - MTCD-LM-1.61
    Dabei seit
    28.02.2012
    Ort
    Nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    150
    Bedankt
    17
    Erhielt 98x Danke in 40 Posts

    Standard

    Ich denke, hier liegt ein Hardware-Defekt vor...die Beschreibung mit der Platte deutet für mich darauf hin, dass es den USB-Anschluss (unter anderem) erwischt hat...

    Eine Platte braucht ja auch Strom, die kleinen 2,5"-Platten saugen sich den Strom oftmals über USB selber, das liefert laut Spec max. 500 mA. Viele Platten wollen aber mehr, an einem Desktop-PC klappt das auch, die liefern auch oft noch 700mA und mehr. Vielleicht saugte die Platte ein wenig mehr und das war fürs RR zuviel?

    Hat erst mal ein Bauteil Schaden genommen, ist es sehr schwer, Kollateralschäden davon abzugrenzen.

    Wenn du komplett auf USB verzichtest und nur den sd-Card-Slot nimmst, funktioniert es dann?

    RAM leeren wird nichts bringen, was auch? Ok, du meinst wahrscheinlich den internen NAND-Flash-Speicher und nicht die 128MB RAM da drin, aber dennoch...

  4. Top | #3
    Male
    Premium-Member
    Avatar von Micha87
    My Car
    Audi A4 8K
    Radio
    Audi MMI 3G Plus, Roadrover IAI7037V2 + TMC-Kit by Strados
    Dabei seit
    10.01.2010
    Ort
    Jena
    Beiträge
    673
    Bedankt
    57
    Erhielt 95x Danke in 73 Posts

    Standard Regelmäßige Abstürze: IAC7007M6 I9 RNS

    Hi

    Ich denke auch das es den USB Controller erwischt hat. Wenn das Problem erst aufgetreten ist als du die HDD angeschlossen hast kann es nur das sein.

    Grüße
    Micha

  5. Top | #4
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Die meisten IGO Benutzer haben den Ehrgeiz ihre sys.txt so voll zu stopfen bis nichts mehr geht.

    Mach mal einen Versuch mit einer komplett leeren sys.txt.
    Nur "GPS" drin lassen.
    Danach den Ordner Save Löschen.
    Wenn es geht dann wieder TMC hinzufügen.
    Auch hier die Minimalversion - ohne Zusatzeinträge.
    Wieder SAVE löschen.

  6. Top | #5
    Member
    Themenersteller
    Avatar von lowrider
    My Car
    Mazda 6 GH
    Radio
    IAC7007M6 RNS Mazda 6
    Dabei seit
    04.03.2012
    Beiträge
    28
    Bedankt
    4
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard

    Hallo,
    ich habe jetzt paar Tage getestet, und folgendes festgestellt:
    Festplatte habe ich abgeklemmt und benutze sie gar nicht mehr.
    Benutze wieder den 16gb Stick an dem USB Eingang.
    Funktioniert problemlos. Festplatte hatte massive Aussetzer.
    Sobald ich Navi dazuschalte wird die Wiedergabe der mp3 unterbrochen. Nicht massiv aber sagen wir jedes 2. Lied gibt es mal paar Sekunden Aussetzer.
    Auch Navi bleibt immer wieder hängen. Manchmal für 15-20 Sekunden wird das Bild eingefroren, dann gehts weiter.
    Insgesamt ist die Navigation eher holprig als flüssig, aber das war leider schon immer so. Liegt wohl an wenig RAM, oder?
    Jedenfalls hatte ich bis jetzt keine Error Meldung mit schwerwiegenden Fehler und bitte um Neustart.
    Die sys.txt habe ich noch nicht angefasst.

    Was sagt Ihr?

  7. Top | #6
    Super-Mod Avatar von oldowl
    My Car
    Mazda 6 GH 2/2010
    Radio
    Roadrover IAI8043M6/int. DAB+/Calearo/RückCam/K&N1004/Syrincs Subcontrol/Visaton GF200/Eton POW160
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Nähe Hanau
    Beiträge
    727
    Bedankt
    147
    Erhielt 183x Danke in 137 Posts

    Standard

    Hi lowrider,
    ich habe das gleiche Auto und den gleichen Roadrover, allerdings mit den D2280 Programmen. Am USB hab ich eine 540GB große Festplatte (formatiert mit exFAT, ca 300 GB Musik) über einen aktiven Hub, der an einem der hinteren USB Anschlüsse hängt. Am selben Hub hängt auch der TMC-Empfänger. Als Navisoftware benutze ich Navigon 7.76 build 657. In dieser Konfiguration hatte ich bis jetzt keines Deiner aufgeführten Fehlersymptome. Allerdings passiert es ab und zu (also seltener als bei jedem 20. Mal), daß bei laufender MP3-Musik und Aufruf der Navigationssoftware (bzw. Funktionen der Software bei bereits laufender Navigation) die Musik fehlerhaft abgespielt wird (klingt so, als ob die Musik mit extrem verlangsamter Geschwindigkeit abgespielt würde). Per Sprung zum nächsten Titel läuft dann aber wieder alles flüssig. Ich hatte übrigens auch mit keiner anderen Navigon-Version (7.43/7.63/7.75) Probleme. Vielleicht ist wirklich (wie gerco meinte) Deine Sys.txt etwas überladen. Ich bin übrigens von igo (8.3) zu Navigon gewechselt, da igo mir die Anzeigen und vor allem Ansagen deutlich zu spät ausgab. Da war ich meist schon an der Abfahrt vorbei.

  8. Top | #7
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard

    Mach mal einen Versuch mit einer komplett leeren sys.txt.
    Nur "GPS" drin lassen.
    Danach den Ordner Save Löschen.
    Wenn es geht dann wieder TMC hinzufügen.
    Auch hier die Minimalversion - ohne Zusatzeinträge.
    Wieder SAVE löschen.
    Das kann ich auch bestätigen (eigene Erfahrung). Ich hatte bei iGO Primo 2.0 vor einigen Monaten mal den Zustand, dass plötzlich nur noch Zeitlupe ging. Das gesamte SYstem (also auch die GUI) reagierte wie wenn ein Prozess im Hintergrund 90% CPU verbraucht. Sobals ich Primo gestoppt bekam (das war gar nicht so einfach), lief der Rest wieder einwandfrei.
    trockensuppe gab mir dann den Tipp die sys.txt radikal durch eine Minimalversion zu ersetzen. Und was soll ich sagen: alles lief wieder wie am Schnürchen. (das war übrigens noch mit meinem C7009TR, also auch nur mit 128MB RAM).

  9. Top | #8
    Member
    Themenersteller
    Avatar von lowrider
    My Car
    Mazda 6 GH
    Radio
    IAC7007M6 RNS Mazda 6
    Dabei seit
    04.03.2012
    Beiträge
    28
    Bedankt
    4
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard

    Danke für Eure Tipps!

    ich habe jetzt die sys.txt, wie von Euch vorgeschlagen bereinigt.
    Die war wirklich lang.
    Vor allem zu den Speedtraps gab es eine Unmenge an Einträgen.
    Alles zuhause gelöscht, SD Karte wieder rein, das nötigste konfiguriert und jetzt teste ich erst einmal paar Tage.
    Übrigens hatte ich am Wochenende schon richtige Abstürze beim benutzen von Navisoft und mp3 gleichzeitig wo nix mehr ging.
    Das Bild hat nur noch geflattert (horizontale, sich auf und ab bewegende Streifen, sonst nix) und Neustart hat da geholfen.
    Habe es dann auch nicht mehr drauf ankommen lassen...
    Sollte das jetzt auch nicht gehen, probiere ich nochmal Navigon. Hatte ich schon ganz am Anfang benutzt, fand aber Primo besser, obwohl es mehr geruckelt hat.
    Ich teste paar Tage und melde mich wieder.
    Danke!

  10. Top | #9
    Member
    Themenersteller
    Avatar von lowrider
    My Car
    Mazda 6 GH
    Radio
    IAC7007M6 RNS Mazda 6
    Dabei seit
    04.03.2012
    Beiträge
    28
    Bedankt
    4
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard

    Ich konnte jetzt ausgiebig testen und hier die Ergebnisse:
    Zunächst lief alles super. Nachdem ich die sys.txt bearbeitet habe.
    mp3 und Navi lief problemlos, bis auf "stottern" beim starten. Heißt, man drückt auf eine Fläche und es passiert nichts, manchmal 20-30 Sekunden, auch die Musik geht in der Zeit aus. Irgendwann wird das Drücken vom System bestätigt und dann gehts normal weiter.
    Vorgestern, vor einer längeren Reise habe ich nochmal die mp3s auf dem Stick bearbeitet und anschließend den Stick wieder im Auto angeschlossen. Bei der Fahrt ging zunächst alles gut, doch dann hat das Navi angefangen zu spinnen und beim Startversuch gab es nur horizontale, sich bewegende Streifen und dann konnte man das System nur noch ausschalten.
    Mp3s gingen aber sehr gut.
    Heute, ohne etwas zu machen, ging wieder alles ganz normal.
    Hier wurde behauptet, möglicherweise hat es den USB Anschluss erwischt. Wie gesagt, höre ich nur mp3 (vom USB Stick) gibt es absolut keine Probleme. Es gibt aber (immer wieder) Probleme beim simultanen benutzen der Navi Software und des mp3 Players.
    Ich werde jetzt nochmal den USB Stick formatieren und die sys.txt /save Ordner bereinigen / löschen.

    Was sagt Ihr?

  11. Top | #10
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von lowrider [Only members can see the link]
    und beim Startversuch gab es nur horizontale, sich bewegende Streifen und dann konnte man das System nur noch ausschalten.
    Das passiert bei WinCE immer dann, wenn ein "Laufwerk", auf das eine Software gerade zugreift, plötzlich nicht mehr "verfügbar" ist.
    Kannst Du selbst ausprobieren, in dem Du die SD Card rausziehst, während die Navigation läuft.

    Aus Deiner Beschreibung (mal gehts, dann wieder nicht ...) schließe ich zu 99% auf Kontaktprobleme des SD Card Readers ! Es könnte evtl. auch am Plastikgehäuse Deiner SD Card liegen, sowas habe ich auch schon gehabt. (versuch mal die Plastikstege zwiwschen den Kontaktflächen mit einer Nagelfeile etwas flacher zu machen. Die winzigen Kontaktfedern in dem Reader sind leider nicht für dauerndes Rein / Raus der Speicherkarten konstruiert und können sehr leicht verbiegen.

  12. Top | #11
    Member
    Themenersteller
    Avatar von lowrider
    My Car
    Mazda 6 GH
    Radio
    IAC7007M6 RNS Mazda 6
    Dabei seit
    04.03.2012
    Beiträge
    28
    Bedankt
    4
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard

    Danke für den Tipp Strados.
    Deine Analyse macht Sinn. Ich kann einen Fehler der USB Anschlüsse eigentlich ausschließen, denn bei der Wiedergabe der mp3s gibt es zu keiner Zeit irgendwelche Probleme.
    Sobald ich die Navi zuschalte gibt es Ärger.
    Ich habe gestern die Lamellen der Karte etwas abgefeilt und heute nochmal probiert. Erst einmal ging überhaupt nichts. Die Karte ist aber ok, denn über den Explorer kann ich die Ordner und Daten sehen.
    Später (nach einer halben Stunde Pause und Motor aus) hat Navi zumindest gestartet aber wirklich gut funktioniert hat es nicht.
    Ich beobachte, dass nach jedem entfernen es einige Zeit dauert, bis sich das System stabilisiert hat.
    Vielleicht sollte ich es mit einer anderen Karte versuchen? Wobei diese wie gesagt ein halbes Jahr normal funktioniert hat.

    Eine Frage habe ich noch: wird die Navigation funktionieren, wenn ich die Software statt auf die SD Karte auf einen USB Stuck aufspiele, und diesen in einen freien Slot stecke? Oder ist das Gerät so konzipiert, dass es nur über die SD Karte läuft?

    Was kann ich tun, falls es nicht besser wird? An ImmaPlus zurückschicken?
    Hat jemand Erfahrungen damit? Werden die Geräte in D repariert oder gehen sie zurück nach China?
    Finde die Idee, mehrere Wochen mit einem Loch statt Radio durch die Gegend zu fahren nicht so toll

  13. Top | #12
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Noch etwas grundsätzliches.
    SD Karten sollten nie mit Windows formatiert werden. Windows beherrscht die SD-Formatierung nur ungenügend.
    Immer ein externes Programm dafür nehmen.
    Ich nutze dafür sdformatter

  14. Top | #13
    Zufriedener RR-Kunde Avatar von Garf
    My Car
    VW
    Radio
    Roadrover IAI7037V1-STM ; USB-GNS-TMC ; Y-Adapter; DAB+
    Dabei seit
    09.05.2010
    Beiträge
    2.758
    Bedankt
    1.711
    Erhielt 679x Danke in 512 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von lowrider [Only members can see the link]
    wird die Navigation funktionieren, wenn ich die Software statt auf die SD Karte auf einen USB Stuck aufspiele, und diesen in einen freien Slot stecke?
    Ja, funktioniert. Nur den Pfad richtig einstellen im RR und natürlich in der ApplicationSettingsPathes.xml. Und natürlich einen schnellen Stick verwenden. Wie sieht es mit einem internen Speicher aus?



  15. Top | #14
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard


    Zitat Zitat von lowrider [Only members can see the link]
    Werden die Geräte in D repariert oder gehen sie zurück nach China?
    Normalerweise in Leipzig. Nur bei Prozessor Chrash o.ä. gehen sie zur Reparatur nach China.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. MN7 Probleme und Abstürze mit VW 7088
    Von tobiasg60 im Forum Navigon
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 16:42
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 13:06
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 01:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64