+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Rückfahrkamera startet schwarz weiß und fadet dann aus

  1. Top | #1
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard Rückfahrkamera startet schwarz weiß und fadet dann aus

    Habe gestern meine alte Rückfahrkamera (PAL) austauschen müssen, weil Wasser in der wasserdichten Kamera war.
    Neue Kamera ist jetzt NTSC
    Seit dem Austausch tritt ein seltsamer Effekt ein.
    Beim erstmaligen Einschalten des Radios, ob mit oder ohne eingelegtem Rückwärtsgang ist egal, das Kamerabild erscheint dann schwarz weiß dann fadet dann langsam aus (10s) und wird absolut weiß.
    Rückwärtsgang raus und wieder rein und die Kamera erscheint einwandfrei in Farbe. So lange das Radio nicht ausschaltet wird oder der Zündschlüssel NICHT abgezogen wird, ist das Bild von der Kamera nach dem Einlegen des Rückwärtsganges immer einwandfrei.
    Zündschlüssel raus und wieder rein (= Radio AUS) und das Bild startet wieder in schwarz weiß und fadet dann aus bis der Bildschirm absolut weiß ist.
    Zündung AUS und wieder EIN bewirkt da gleiche - Bild i.O.
    Hier wird der Rückfahrleuchte ja auch aus und wieder eingeschaltet.

    MCU 1.02 EU
    GUI 2.91.8
    Die Betriebsspannung für die Kamera kommt von der Rückfahrleuchte.
    Signal für den Rückwärtsgang über den CAN Bus.

    Es sieht so aus, als ob die Video System Erkennung(PAL NTSC) nicht funktioniert.
    Radio für 30 min stromlos gemacht(Akku ab) - keine Besserung
    Allerdings waren die Sender danach IMMER NOCH gespeichert.

    Mit der alten PAL Kamera gab das(bis auf das Wasser auf dem Chip) Problem seit Beginn nicht!
    Geändert von gerco (15.04.2013 um 16:39 Uhr)

  2. # ADS
    Circuit advertisement


     

  3. Top | #2
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard

    Kamerabild erscheint dann schwarz weiß dann fadet dann langsam aus (10s) und wird absolut weiß.
    So kenne ich Abstürze beim RR (ganz unabhängig von der Kamera). Hast du neben dem Kameratausch irgendwas anderes am RR geändert?

    NTSC an sich ist gar kein Problem - ich nutze den China-Nachbau einer VW-Emblemkamera am RR (auch mit MCU1.02EU und GUI 2.91.8) - die Kamera hat auch NTSC und alles funktioniert perfekt.

    Kannst du ein Bild oder Video von dem Phänomen zeigen?

  4. Top | #3
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Ich habe nur, aber nur die Kamera getauscht.
    Video? keine Idee wie.
    Hab keine Videokamera

  5. Top | #4
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard

    Keine Digitalkamera oder Handy vorhanden?

  6. Top | #5
    Super-Mod Avatar von oldowl
    My Car
    Mazda 6 GH 2/2010
    Radio
    Roadrover IAI8043M6/int. DAB+/Calearo/RückCam/K&N1004/Syrincs Subcontrol/Visaton GF200/Eton POW160
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Nähe Hanau
    Beiträge
    727
    Bedankt
    147
    Erhielt 183x Danke in 137 Posts

    Standard

    Es könnte auch ein Timing-Problem sein:
    * Rückwärtsgang wird eingelegt
    * Schalter am Rückwärtsgang meldet der zentralen Steuereinheit (ZS), daß R-Gang eingelegt
    * ZS meldet über Canbus, daß R-Gang eingelegt
    * RR dekodiert Canbus und schaltet auf R-Gang Videoeingang. Hier liegt aber noch kein Videosignal an
    * ZS direkt (oder über Canbus) schaltet Rückfahrlicht ein
    * R-Cam erhält Versorgungsspannung und fährt hoch
    * RR erhält beim hochfahren der R-Cam "undefinierte" Signale (noch kein stabiles NTSC-Signal)
    * RR blendet sich beleidigt aus.
    * Beim erneuten Umschalten (R-Gang raus / R-Gang rein) fährt die Cam schneller hoch, da wegen des (vermutlich eingebauten Diode/Kondensator Gliedes) an der Cam noch eine Restspannung liegt

    Kannst Du mal testweise die +Leitung der R-Cam an Zündungsplus legen, damit die Cam beim Eintreffen des R-Signals per Canbus bereits ein sauberes Signal erzeugt? Nach meiner Erfahrung verkraften fast alle R-Cams das dauernde Anliegen von Versorgungsspannung (Erwärmung)

  7. Top | #6
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard

    Ich habe meine Kamera hier auf dem Labortisch zu den versch. Zeitpunkten zugeschaltet - teilweise bevor das R-Gang-Signal kommt, teilweise danach (da ich alles manuell in Betrieb genommen habe). Das RR hat sich bei mir immer sauber auf die Kamera synchronisiert.
    Vermuten könnte man einiges - Gerco hast du ein Oszilloskop zur Hand (du hast ja immerhin ein NOR-Gatter als Avatar) und kannst dir das Kamera-Signal beim Kaltstart und im Betrieb mal anschauen?

  8. Top | #7
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Ein reiner PAL Emfänger bringt mit einem NTSC Signal nur ein SW Bild.
    Die Anzahl der Zeilen verändert sich. Das sind die eigentlichen Unterschiede. Die Anzahl habe ich vergessen.
    Es ist aber fast nicht sichtbar.
    dito umgekehrt
    Der Wurm mußte also hier liegen.

    Es könnte auch ein Timing-Problem sein:
    * Rückwärtsgang wird eingelegt
    * Schalter am Rückwärtsgang meldet der zentralen Steuereinheit (ZS), daß R-Gang eingelegt
    * ZS meldet über Canbus, daß R-Gang eingelegt
    * RR dekodiert Canbus und schaltet auf R-Gang Videoeingang. Hier liegt aber noch kein Videosignal an
    * ZS direkt (oder über Canbus) schaltet Rückfahrlicht ein
    * R-Cam erhält Versorgungsspannung und fährt hoch
    * RR erhält beim hochfahren der R-Cam "undefinierte" Signale (noch kein stabiles NTSC-Signal)
    * RR blendet sich beleidigt aus.
    * Beim erneuten Umschalten (R-Gang raus / R-Gang rein) fährt die Cam schneller hoch, da wegen des (vermutlich eingebauten Diode/Kondensator Gliedes) an der Cam noch eine Restspannung liegt
    Bitte nicht vergessen,
    Ich hatte nur und auch wirklich NUR die Kamera ausgetauscht.
    Die alte Kamera war PAL und die neue NTSC

    Ich habe mit der Betriebsspannung der Kamera gespielt und sie zu den verschiedensten Zeiten zugeschaltet.
    Wenn das Bild aber erst einmal weiß war ließ sich das Bild NICHT mehr reaktivieren.
    Nur durch Ansteuerung Rückwärtsgang über den CAN raus und wieder eingeschaltet.
    So schnell ich konnte - die Kamera brachte ab da Farbe.

    Ich habe dann weiter gespielt.
    Radio aus bei eingeschalteter Zündung und eingelegtem Rückwärtsgang.
    Übrigens: Das Radio läßt sich bei dieser Kombination NICHT ausschalten.
    Zündung an bei Druck auf den Einschaltknopf.
    Den Reset Taster betätigt und dann das Radio eingeschaltet.
    Bei eine dieser Kombinationen - ich kann nicht sagen bei welcher muß ich das "PAL Bit" wohl zurückgesetzt haben.

    Jetzt funktioniert die Kamera wie sie soll.

    Dann hatte ich gestern versucht bei dem Radio ein Reset über die Betriebsspannung zu erzwingen.
    Akku über 35 min abgeklemmt.
    Die Radio Sender waren IMMER NOCH gespeichert.
    Damit war das wohl KEIN Reset.

    Hallo Yuan
    Ich hoffe, daß hier mitliest
    Warum wird hier ein sog PAL oder NTSC Bit gesetzt was sich nicht so einfach zurücksetzen läßt?

  9. Top | #8
    jetzt 7. China-Navi Avatar von strados
    My Car
    Toyota RAV4.3, Alfa Romeo Spider V6 3.0
    Radio
    Roadrover I7104TR + I7037V2, Sony, Navigon
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    17.09.2010
    Ort
    D
    Beiträge
    11.318
    Blog-Einträge
    1
    Bedankt
    300
    Erhielt 2.452x Danke in 1.973 Posts

    Standard

    Akku über 35 min abgeklemmt.
    Die Radio Sender waren IMMER NOCH gespeichert.
    Die Radiosender sind in der Datei "radio.ini" gespeichert. Darauf hat kein Reset Einfluss. Reset ist nur für die MCU wirksam.
    =>> Bitte keine Supportanfragen per PN, dafür ist das Forum da !!!


  10. Top | #9
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Das NTSC/PAL Bit scheint dann auch nicht im RAM gespeichert zu werden.
    An welcher Stelle könnte das denn abgelegt sein?
    Das muß sich doch auch einfacher umschreiben lassen wie nur über "Try and Error"
    Welches im Endeffekt die richtige Resetkombination dazu war, ist mir leider Verschlossen geblieben.

    Bei allen Empfängern/Monitoren die ich kenne wird das NICHT gespeichert.
    Dann würde ich gern wissen WARUM das hier gespeichert wird.
    Es gibt für mich keinen Sinn.

    Das Kameras mit unterschiedlichen Systemen getauscht werden, dürfte verdammt selten vorkommen, nur eine Lösung sollte dann zur Verfügung stehen.

  11. Top | #10
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard

    Wenn es tatsächlich an der NTSC-Erkennung beim Startup der Kamera hängt, dann bliebe auch noch die Möglichkeit das Videosignal erst verzögert zuzuschalten (mittels Relais oder elek. Schalter). Ob das damit behebbar ist, wäre einfach zu testen mit Dauerplus an der Kamera.

    Ich hatte aber bei einer PAL-Rückfahrkamera (ohne RR) mal ein ähnliches Problem - da hat sich die Kamera beim ersten einlegen des Rückwärtsganges aufgehängt und kein korrektes Bild geliefert. Bei wiederholten Versuchen ging es dann.
    Bei mir war der zu schnelle Anstieg der Spannung an der Kamera schuld - ein LC-Glied vor der Kamera hat da gut Abhilfe gebracht (nein - es lag nicht an PWM, das Fahrzeug lieferte tatsächlich Dauerspannung).

  12. Top | #11
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Ich habe mit der Betriebsspannung der Kamera gespielt und sie zu den verschiedensten Zeiten zugeschaltet.
    Hatte ich ja schon ausprobiert.
    hatte auch nichts gebracht.
    Habe auch das Videosignal ca 30s NACH der Betriebsspannung zugeschaltet.

    Zitat Zitat von heiko_123 [Only members can see the link]
    Bei mir war der zu schnelle Anstieg der Spannung an der Kamera schuld - ein LC-Glied vor der Kamera hat da gut Abhilfe gebracht
    Das hast dann aber wohl daneben gegriffen.
    Hierfür wäre ein R besser als ein L(außer es ist 1000H Bereich oder noch größer, daführ müßest Du dann bald eine Anhänger zur Verfügung stellen - wegen des Gewichtes)

    Andere Variante:
    Du wolltest eine Schwingkreis aufbauen
    Geändert von gerco (17.04.2013 um 08:53 Uhr)

  13. Top | #12
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard

    Das hast dann aber wohl daneben gegriffen.
    Hierfür wäre ein R besser als ein L(außer es ist 1000H Bereich oder noch größer, daführ müßest Du dann bald eine Anhänger zur Verfügung stellen - wegen des Gewichtes)
    Nee, durchaus nicht - sind ein paar mH in Verbindung mit 2200uF. Das reicht um den Stromanstieg deutlich flacher zu machen. Schwingen tut nichts, weil der Stromkreis nach dem Abschalten offen ist (und eine Freilaufdiode drin ist).

    R ist völlig ungeeignet, denn dann würde die Kamera nichts mehr machen - dazu verbraucht die zuviel bzw. ein kleiner R ist widerum wirkungslos.
    Ich kann dir auch gerne die LTSpice-Simulation des Ein- und Auschaltverhaltens zusenden - ohne relevanten Überschwinger beim Zuschalten.

  14. Top | #13
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Ich/Wir haben solche Beschaltung immer nur als Filter gegen schnelle Störungen(EMC Unterdrückung im µs bis max 2ms
    nach DIN IEC 68-2-6 und 36) eingebaut.
    Ein guter wert für R wäre 80 bis 100 Ohm.
    Funktioniert übrigens prächtig.
    Hab ich bei mir aber wieder ausgebaut und stattdessen 3 Dioden in Reihe geschaltet.

    Es ist/war definitiv keine Spannungsanstiegsproblem.
    Der Fehler ist durch eine Resetmaßnahme, als ohne ohne Hardwaremaßnahmen, verschwunden

    Weiter möchte ich auf das Thema, weil irrelevant, nicht eingehen. Das artet hier sonst aus,

  15. Top | #14
    Premium-Member Avatar von heiko_123
    My Car
    VW Beetle Cabrio (5C)
    Radio
    RR IAI7037VS, KM1004, Morel Tempo 6, RA-REx8, UMTS, Emblem-Rfk
    Dabei seit
    22.02.2013
    Beiträge
    373
    Blog-Einträge
    2
    Bedankt
    24
    Erhielt 68x Danke in 47 Posts

    Standard


    Klar - wird Off-Topic. Mit 100 Ohm wäre die Kamera aber tot - die besagte konsumierte 100mA -> 10V Spannungsabfall. Ein LC-Filter ist halt deutlich steilflankiger, sonst hätte ich das ganze deutlich größer gestalten müssen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:47
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 16:37
  3. MD 215 s - Wer weiß was ?
    Von Touri2006 im Forum VOR dem Kauf !! - FAQ's fuer Interessenten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 10:35
  4. Primo Läuft kurz und Hängt sich dann auf??
    Von thebesthulck im Forum iGO8 - Primo
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 17:59
  5. ich weiß nix
    Von SchaffiS3 im Forum VOR dem Kauf !! - FAQ's fuer Interessenten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 17:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64