+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: CAN-BUS-Protokoll anpassen?

  1. Top | #1
    Male
    Kann kein Chinesisch
    Avatar von BlueSky
    My Car
    Skoda
    Radio
    vw-7088
    Dabei seit
    19.10.2012
    Beiträge
    3
    Bedankt
    0
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard CAN-BUS-Protokoll anpassen?

    Hallo,

    ich bin schon seit einiger Zeit "stiller" Mitleser dieses Forums. Durch die große Vielfalt an Informationen in diesem Forum, konnte ich mir hier einige Tips und Tricks aneignen. Dafür schon mal vielen Dank und Respekt an die User, die ihr Wissen, Anderen zur Verfügung stellen.

    Ich bin nun auch stolzer Besitzer eines "China-RNS" (VW-7088). Nach anfänglichen Problemen (Radioempfang, Rauschen beim Einschalten von Ablendlicht) bin ich eigentlich sehr zufrieden. Bis... - ja bis auf ein kleines Manko beim Einlegen des Rückwärtsgang's...

    Implementiert habe ich das "VW-7088" in einen Skoda Ocatavia 1Z (EZ2005). Dieser ist mit Rückfahrsensoren ausgestattet und dieses "nette" Gimmick der Einparkhilfe, hat bis dato bei meinem Originalen "STREAM"-Radio auch wunderbar funktioniert. - Darstellung des Fahrzeugs mit entsprechend "aufsteigenden" Grafikbalken bein Annäherung an ein Hindernis.

    Das funktioniert nun leider nicht mehr.

    Angezeigt werden vordere Sensoren, die ich gar nicht verbaut habe und grafikmäßig tut sich hier auch nichts. Keine visuelle Anzeige der Entfernung vorhanden.

    Ich vermute mal, hier stimmt etwas mit dem CAN-BUS-Protokoll nicht. Die Umsetzung oder Erkennung ist fehlerhaft.

    Besteht denn eine Möglichkeit, dass man einen "Eingriff" in die Firmware vornehmen könnte und somit das Protokoll auf "Skoda" anpasst? Oder gibt's eventuell noch einen anderen Trick?

    Vorab schon mal vielen Dank...

    Gruß,
    BlueSky

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Beiträge
    Many


     

  3. Top | #2
    Autosurfer Avatar von Hansen
    My Car
    Skoda Octavia III RS
    Radio
    Columbus II
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Aus dem Ghetto
    Beiträge
    2.887
    Bedankt
    244
    Erhielt 513x Danke in 343 Posts

    Standard

    Besteht denn eine Möglichkeit, dass man einen "Eingriff" in die Firmware vornehmen könnte und somit das Protokoll auf "Skoda" anpasst? Oder gibt's eventuell noch einen anderen Trick?
    Wenn du die Software für das CAN BUS Modul hast und bearbeitet kannst, schon.

    Sonst kenn ich nur das Roadrover welches die Umsetzung des "alten" CAN BUS Protokoll beherrscht.

    Übrigens wenn dein VW 7088 in grün(Skoda) leuchtet, ist es ein VW 7086.
    Man muss nicht alles wissen, nur wissen wo es steht!!

  4. Top | #3
    Male
    Kann kein Chinesisch
    Themenersteller
    Avatar von BlueSky
    My Car
    Skoda
    Radio
    vw-7088
    Dabei seit
    19.10.2012
    Beiträge
    3
    Bedankt
    0
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort.

    Original geschrieben von Hansen
    Übrigens wenn dein VW 7088 in grün(Skoda) leuchtet, ist es ein VW 7086.
    Ist wirklich ein VW-7088. Leuchtet rot. Und bein Einschalten "beglückt" mich das VW-Logo...

    Aber wie ich das änderen kann, konnte ich Dank dieses Forums schon in Erfahrung bringen

    Das würde also bedeuten, das dass VW-Protokoll nicht konform mit dem von Skoda ist? Beim Einbau des Radios in einen Volkswagen sollten die Rückfahrsensoren mit der visuellen Anzeige funktionieren?

    Original geschrieben von Hansen
    Wenn du die Software für das CAN BUS Modul hast und bearbeitet kannst, schon
    Wie funktioniert das?
    Zugriff über das Modul über die OBD-Schnittstelle? Oder meinst die das eingebaute Modul im Radio?
    Mir fehlt da ein wenig Hintergrundwissen.

    Im Radio sollte doch eine Art "Compiler" existieren, der die ankommenden Signale des Trägerprotokolls übersetzt und an entsprechende Adressen weiterleitet. Oder lieg' ich da falsch?

    Gruß,

  5. Top | #4
    gerco
    Gast Avatar von gerco

    Standard

    Im Radio sollte doch eine Art "Compiler" existieren, der die ankommenden Signale des Trägerprotokolls übersetzt und an entsprechende Adressen weiterleitet. Oder lieg' ich da falsch?
    Das ist soweit richtig.
    Nur solltest Du wissen, daß Protoll ständig geändert wird.
    Selbst innerhalb eines Modells kann von MJ zu MJ angepaßt werden.
    In diesem Fall musst Du aber den Aufbau und die Struktur des Protokolls kennen. Mit Auslesen per Editor ist es da nicht getan.
    Das ist keine Text Datei die Du so mir nichts Dir nichts ändern kannst.
    Das Protokoll wird Dir mit Sicherheit aber nicht von VW zur Verfügung gestellt.
    Selbst Wenn Du es hättest musst Du es noch in der Radiosoftware umsetzen.
    Ich vermute einmal. daß Du hier sehr schnell an Deine Grenzen stößt.

  6. Top | #5
    Male
    Kann kein Chinesisch
    Themenersteller
    Avatar von BlueSky
    My Car
    Skoda
    Radio
    vw-7088
    Dabei seit
    19.10.2012
    Beiträge
    3
    Bedankt
    0
    Erhielt 0x Danke in 0 Posts

    Standard

    Danke für Dein Feedback, gergo.

    Original geschrieben von gergo
    Nur solltest Du wissen, daß Protoll ständig geändert wird.
    Selbst innerhalb eines Modells kann von MJ zu MJ angepaßt werden.
    So große Unterschiede können aber nicht existieren. Weil, die "Grundstruktur" des Protokolls muß ja erhalten bleiben, sonst würde ja Baujahr-abhängig nach "CAN-BUS-Updates" nix mehr funktionieren...

    Soll heißen:

    Im Protokoll müssen doch quasi "Festadressen" vergeben sein, die für bestimmte Funktionen "implementiert" sind. Z.B. Adresse 00123blabla ist zuständig für Lautstärke erhöhen, Adresse 00124blabla ist zuständig für Lautstärke verringern... usw...

    Diese Signale werden dann -kommend vom CAN-BUS- im Radio umgesetzt.
    • z.B. "Lautstärkeregelung" (Lenkrad) vom "VW-7088" funktioniert wunderbar.

    Die nächste Frage wäre jetzt:

    Gibt es signifikante Unterschiede zwischen dem "VW-7088", welches ja explizit für Volkswagen sein soll, und dem "Skoda"-konformen "7086"?

    Funktioniert hier die "Rückfahr-Sensor-Einheit"?

    Wenn ja, welche Unterschiede bestehen in der Firmware?

    Kann doch nur ein "Adressenproblem" sein...

    Gruß,

  7. Top | #6
    Autosurfer Avatar von Hansen
    My Car
    Skoda Octavia III RS
    Radio
    Columbus II
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Aus dem Ghetto
    Beiträge
    2.887
    Bedankt
    244
    Erhielt 513x Danke in 343 Posts

    Standard


    Gibt es signifikante Unterschiede zwischen dem "VW-7088", welches ja explizit für Volkswagen sein soll, und dem "Skoda"-konformen "7086"?
    Nein, aber es gibt 2 verschiedene CAN BUS Protokolle, DDP und BAP. Bei Skoda ab 2009 BAP davor DDP. Bei VW weiß ich es nicht genau wann, Golf5 halt jedenfalls das Alte und Golf6 das Neue.
    Man muss nicht alles wissen, nur wissen wo es steht!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Roadrover i9 Mediaplayer - Kontrast / Helligkeit anpassen
    Von lowrider im Forum Application Software Suite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 08:56
  2. hilfe navigon für mein radio anpassen
    Von exit23 im Forum Navigon
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 08:19
  3. CY7088 - MT6505(GF) - Neues CAN-Bus Protokoll auch unter Golf 5 möglich?
    Von annimaus im Forum VOR dem Kauf !! - FAQ's fuer Interessenten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 09:41
  4. Mn 7 anpassen ?
    Von peernst im Forum Navigon
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 17:51
  5. CAN-BUS Adapter
    Von trockensuppe im Forum EQUIPMENT - ZUBEHOER - EXTERN - Tools
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 13:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64