+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: MortScript Skript-Manager

  1. Top | #1
    Male
    Super-Mod
    Avatar von Danila
    My Car
    Passat Variant B6
    Radio
    XPH-8242
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    25.11.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.553
    Blog-Einträge
    9
    Bedankt
    79
    Erhielt 367x Danke in 154 Posts

    Standard MortScript Skript-Manager

    Um etwas Ordnung in meine Skripte zu bringen, habe ich dieses Grundgerüst geschrieben, welches das Installieren/Deinstallieren der WinCE Erweiterungen erlaubt. Verwendet wird MortScript.
    Die Verwaltung der einzelnen Funktionalitäten ist damit relativ einfach.

    Beschreibung:
    - Der Skript sucht nach Ordnern, die nach "Device_XXX" bennant sind, wobei XXX für das WinCE System steht, für welches die Erweiterungen gedacht sind. z.B. Device_N117 für Nowada N117 Erweiterungen
    - "Device_XXX" enthält eine Datei "device.mscr" und Unterordner mit den Erweiterungen
    - "device.mscr" enthält Gerätespezifische Konstanten, die in den Skripten verwendet werden. Die Konstante persistentFolder muss in jeder "device.mscr" enthalten sein und gibt den Pfad des persistenten Ordners auf dem Gerät für die Installation der Erweiterungen an. Z.B. persistentFolder="\NandFlash" für Nowada N117 Modul. Je nach System kann auch Pfad zu der SD Karte sein.
    - Der Ordner mit der Erweiterung sollte folgende Struktur haben:
    [Only members can see the link]

    "install.mscr" -Script zur Installation der Erweiterung. Erhält als Parameter (abrufbar mit argv[1]) den Insstallationspfad
    "uninstall.mscr" -Script zur Deinstallation der Erweiterung. Erhält als Parameter (abrufbar mit argv[1]) den Installationspfad
    "isInstalled.mscr" -Script zur Überprüfung, ob die Erweiterung installiert ist. Erhält als Parameter (abrufbar mit argv[1]) den Installationspfad, muss mit Return(FALSE) oder Return(TRUE) entsprechend den Rückgabewert setzen
    "files" Ordner enthält alle Dateien der Erweiterung, die für die Installation notwendig sind und die in den Installationsordner kopiert werden.
    "strings.txt" ist eine "ini-Datei" und enthält Strings für die Erweiterung in verschiedenen Sprachen. Muss mindestens eine Sektion [English] mit dem key actionString enthalten. actionString gibt den Namen der Erweiterung an, welcher in der Liste beim Start angezeigt wird.

    Für die Integration sind weiter Erweiterungen geplant.

    Fragen und Verbesserungsvorschläge hier posten. Generelle Fragen zu MortScript in einem separaten Thread stellen.

    Update 06-03-2012
    - Einige Bugs korrigiert
    - [N117] FTDI Treiber hinzugefügt, Zuweisung neuer Ports beginnt bei COM3, kann in install.mscr geändert werden
    - [N117] USB Netzwerkkartentreiber für AX88772 hinzugefügt. Besser bekannt als "Wii-Lan-Adapter"
    - Umstieg auf eigenen Build von MortScript speziell für WinCE. Einige Befehle, die unter WinCE nicht unterstützt werden, sind rausgeflogen. Zip-unterstützung ebenfalls. FreeComPorts() und UsedCommPorts() hinzugefügt - geben ein Array von nicht belegten bzw. existierenden COM-Ports zurück. Kann z.B. für den FTDI Treiber verwendet werden, um den COM Port per Auswahlliste zuzuweisen. Leider keine friendly Names, evtl. im nächsten Release.
    - Die Installations der Treiber oben sollte auch bei anderen WinCE 6.0 Geräten funktionieren
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Danila (06.03.2012 um 01:35 Uhr)

  2. Folgende 4 Benutzer bedankten sich bei Danila für den nützlichen Beitrag:


  3. # ADS
    Circuit advertisement
    Dabei seit
    Always
    Ort
    Advertising world
    Beiträge
    Many


     

  4. Top | #2
    Male
    Super-Mod
    Themenersteller
    Avatar von Danila
    My Car
    Passat Variant B6
    Radio
    XPH-8242
    OS-Version
    Windows CE
    Dabei seit
    25.11.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.553
    Blog-Einträge
    9
    Bedankt
    79
    Erhielt 367x Danke in 154 Posts

    Standard


    Kleines Update:

    - Einige Bugs korrigiert
    - [N117] FTDI Treiber hinzugefügt, Zuweisung neuer Ports beginnt bei COM3, kann in install.mscr geändert werden
    - [N117] USB Netzwerkkartentreiber für AX88772 hinzugefügt. Besser bekannt als "Wii-Lan-Adapter"
    - Umstieg auf eigenen Build von MortScript speziell für WinCE. Einige Befehle, die unter WinCE nicht unterstützt werden, sind rausgeflogen. Zip-unterstützung ebenfalls. FreeComPorts() und UsedCommPorts() hinzugefügt - geben ein Array von nicht belegten bzw. existierenden COM-Ports zurück. Kann z.B. für den FTDI Treiber verwendet werden, um den COM Port per Auswahlliste zuzuweisen. Leider keine friendly Names, evtl. im nächsten Release.
    - Die Installation der Treiber oben sollte auch bei anderen WinCE 6.0 Geräten funktionieren
    Geändert von Danila (06.03.2012 um 01:58 Uhr)

  5. Folgende 3 Benutzer bedankten sich bei Danila für den nützlichen Beitrag:


+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

sponsored - supported by


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64